Overnight Oats oder die Revolution der Haferflocken

Overnight Oats oder die Revolution der Haferflocken

Als meine Freundin Nicole mir vorschlug doch mal Overnight Oats zu probieren, wusste ich erst einmal überhaupt nicht was sie damit meinte. Overnight = Übernacht – ja das war mir klar. Aber Oats? Was waren noch mal Oats?

Overnight oats mit Beerenmischung

Schnell gegoogelt und schnell war mir klar, dabei handelt es sich um Haferflocken. Overnight Oats sind also Haferflocken, die über Nacht eingeweicht werden.

Ich mag zum Glück Haferflocken sehr gerne, so dass unserer Experiment “Overnight Oats -wir frühstücken mal etwas anderes” starten konnte.

Für eine Portion rechnet man ungefähr 50 Gramm Haferflocken ( oder 5 Esslöffel) und ca. 100 ml Flüssigkeit, wie man das am liebsten mag.

Overnight Oats pur

Einweichen kann man die Haferflocken zum Beispiel mit :

  • Wasser
  • Milch
  • Joghurt
  • Sojamilch ( für ein veganes Frühstück)
  • Reismilch ( für ein veganes Frühstück)
  • Mandelmilch ( für ein veganes Frühstück)
  • Obstsäfte
  • Gemüsesäfte
  • Smoothies

Die Haferflocken werden einfach in ein Gefäß (Schraubglas oder Plastikdose) gegeben und mit der Flüssigkeit übergossen. Wer kein Gefäß mit Deckel hat, kann es auch einfach in eine Müslischale geben und diese mit Folie abdecken. Die Haferflocken weichen über Nacht auf und quellen, so dass je nach Menge der Flüssigkeit ein mehr oder wenig dicker Brei entsteht.

Wir haben die Overnight Oats dann noch nach Lust und Laune mit Früchten, Kakaopulver und auch verschiedenen Mus verfeinert.

Wer dieses Frühstück übrigens lieber warm mag, der sollte die Früchte erst am Morgen nach dem Erwärmen dazu geben, ansonsten kann man die Früchte auch schon abends rein tun. Die Overnight Oats können ganz einfach in der Mikrowelle erwärmt werden.

Overnight Oats mit Bananen und Weintrauben

Was kann noch alles in die Overnight Oats?

  • Fruchtmus
  • frisches Obst der Saison
  • tiefgefrorenes Obst
  • getrocknete Früchte
  • Kakaopulver
  • geraspelte Schokolade
  • Nüsse
  • Honig, Zuckerrübensirup
  • Vanillezucker
  • Zimt

Overnight Oats mit Mus und Weintrauben

 

Was sind die Vorteile von Overnight Oats?

  • morgens geht es schnell, denn die Zubereitung erfolgt am Abend
  • auch am Abend dauert die Zubereitung nicht lange, denn die meiste “Arbeit” passiert im Kühlschrank über Nacht
  • Overnight Oats sind sehr sättigend
  • Overnight Oats sind gesund, denn darin sind sowohl Vitamine aus dem Obst als auch Eiweiß aus der Milch enthalten
  • Overnight oats sind nicht teuer, denn Haferflocken sind sehr günstig
  • abwechslungsreich, der Kretaivität sind keine Grenzen gesetzt
  • super für Kinder
  • ideal auch für das Frühstück im Büro, in der Schule oder im Kindergarten
  • vegetarisch oder sogar vegan
  • ideal auch für Sportler, die viel Proteine zu sich nehmen wollen

Ich fand die Overnight Oats zum Frühstück wirklich sehr lecker, durch die Zubereitung am Abend geht es morgens sehr schnell und sie machen wirklich lange satt.

Vielen Dank an Nicole für den Vorschlag!

Vielen Dank an Nicole und Sandra für die Fotos!

10 thoughts on “Overnight Oats oder die Revolution der Haferflocken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.