Türchen öffne dich – Nummer 3

Guten morgen und herzlich willkommen bei meinem Beitrag zum Adventskalender der Hannoveraner Blogger.

Bis jetzt wurden schon geöffnet:

Türchen Nummer eins bei Claudia

Türchen Nummer zwei bei Johanna

Hinter meinem Türchen habe ich heute ein Rezept und ein kleines Gewinnspiel versteckt.

Zur Adventszeit gehört für mich definitiv das Plätzchen backen dazu. Dieses Wochenende soll es nun endlich soweit sein. Unsere Tochter ( 6 Jahre) alt und ich werden die Küche in Beschlag nehmen.

Für unsere Tochter bedeutet Plätzchen backen übrigens immer :

  • Teig machen
  • Teig ausrollen
  • Plätzchen ausstechen
  • Plätzchen backen
  • Plätzchen verzieren.

Aus diesem Grund möchte ich euch ein Rezept für Ausstech-Plätzchen vorstellen:

Klassischer Teig für Ausstech-Plätzchen

IMAG1868 (Large)

Zutaten für 40 bis 50 Plätzchen

  • 265 g Mehl

  • 75 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 2 Eier

  • 160g  Butter

  • Aroma nach Belieben (Vanille, Zitrone oder Orange)

Zubereitung:

  • Zuerst wird der Backofen auf 180 Grad vorgeheizt.

  • Nun die Butter in eine große Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.

  • Anschließend Eier, Zucker, die Prise Salz und das Aroma hinzufügen und mit dem Mixer erneut schlagen.

  • Das Handrührgerät nun zur Seite legen und mit den Händen weiter machen.

  • Jetzt wird hier das Mehl dazu gegeben und solange verkneten, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben.

  • Nun den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • In der Zwischenzeit wird ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und die Arbeitsplatte bemehlt.

  • Den Teig aus dem Kühlschrank holen, auf die Arbeitsplatte legen und mit einem Nudelholz ausrollen.

  • Mit Keksausstechern seiner Wahl nun die Kekse ausstechen, auf das Backblech legen und für etwa 12-15 Minuten backen.

  • Sobald die Ränder der Kekse goldbraun gebacken sind, sollte man sie aus dem Ofen holen.

Anschließend kann man die Plätzchen noch verzieren.

Kommen wir nun zum Gewinnspiel.

Es gibt ein Set mit 10 Plätzchen-Ausstechern mit Weihnachtsmotiven zu gewinnen.

Kommentiert dazu einfach wann ihr in der Adventszeit Plätzchen backt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 6.12.2016. Teilnehmen kann jeder über 18 Jahren und mit einem Wohnsitz in Deutschland.

Das morgige Türchen öffnet Yvonne auf ihrem Blog.

 

Veröffentlicht unter Rezepte | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Pinata-Muffins

Rezept für Pinata-Muffins – toll für den Kindergeburtstag

Zutaten für 12 Muffins:

  • 200g Butter

  • Prise Salz

  • 3-4 TL Vanille-Extrakt

  • 230g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 3 zimmerwarme Eier

  • Mini-Smarties

Zubereitung:

  • Zuerst den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  • In einer Schüssel werden Mehl, Backpulver und Natron miteinander vermengt und bei Seite gestellt.

  • Anschließend werden Butter, Zucker, Salz und Vanille-Extrakt in eine größere Rührschüssel hinzugefügt und mit einem Handrührgerät gut miteinander vermengt.

  • Die Eier nach und nach hinzugeben und immer wieder verrühren.

  • Danach die Mehl-Mischung in mehreren Schüben hinzu geben und wieder gründlich verrühren.

  • Die Muffinförmchen in die Muffinform geben und mit zwei Esslöffel, den Teig gleichmäßig hineingeben.


  • Bei 180 Grad für etwas 15-20 Minuten backen und anschließend die Zahnstocher-Probe machen.

  • Die Muffins nun aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.

  • Nun wird ein kleines Loch, in der Mitte des Muffins, gestochen.

  • Zum Schluß kommen die Mini-Smarties hinein und beim Aufschneiden, erlebt man eine kleine und süße Überraschung.

Diese Muffins eignen sich besonders gut für einen Kindergeburtstag.

Veröffentlicht unter Rezepte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vanille-Muffins

Rezept für 12 Vanille-Muffins

Zutaten für 12 Muffins:

  • 220 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • Prise Salz

  • 1 TL Natron

  • 4 TL Vanille-Extrakt

  • 100 ml Milch

  • 140 g zimmerwarme Butter

  • 3 Eier

Zubereitung:

  • Als erstes wird der Ofen auf 175 Grad vorgeheizt.

  • In einer großen Rührschüssel werden Zucker, Salz und Vanille-Extrakt und Butter schaumig geschlagen.

  • Anschließend die Eier einzeln dazu geben und immer wieder gut vermengen.

  • In einer separaten Schüssel werden Mehl, Backpulver und Natron vermengt und in mehreren Schüben, zur Masse hinzugefügt.

  • Mit dem Handrührgerät alles gut vermischen und je nachdem wie fest die Masse ist, die Milch dazu geben.

  • Die Muffinförmchen in die Form geben und mit zwei Esslöffeln den Teig, gleichmäßig verteilen.


  • Die Muffins bei 175 Grad etwa 17-23 Minuten backen und anschließend die Zahnstocher-Probe machen.

  • 20150310_134448 (Kopie)
  • Zum Schluss die Vanille-Muffins aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und genießen.

Veröffentlicht unter Rezepte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zitronenmuffins

Rezept für Zitronenmuffins – 12 Stück

Die Zutaten für 12 Muffins:

180g Zucker

4 Eier

220g zimmerwarme Butter

1 TL Vanille-Extrakt

2 TL Backpulver

1 TL Natron

220g Mehl

etwas Milch

Saft aus 3 BIO-Zitronen

Zubereitung:

Zuerst werden Mehl, Backpulver und Natron, in einer Rührschüssel, miteinander vermengt und bei Seite gestellt.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

In einer separaten Schüssel werden Butter, Zucker und Vanille-Extrakt hinzugefügt, mit einem Handrührgerät schaumig geschlagen, bis sich beide Zutaten gut miteinander vermengt haben.

Anschließend die BIO-Zitronen heiß waschen, halbieren und den Saft der gesamten Zitronen auspressen.

Nun die weiche Butter hinzufügen und nochmals gründlich vermischen.

Abwechselnd werden nun Eier und die Mehl-Mischung hinzugefügt und gut miteinander vermengt.

Den Zitronensaft am Ende hinzufügen und mit dem Handrührgerät nur kurz vermixen.

Ist die Masse zu trocken, darf auch etwas Milch hinzugefügt werden.

Die Muffinförmchen in die Muffinform legen und mit zwei Esslöffel, den Teig gleichmäßig hineingeben.


Bei 180 Grad für etwas 15-20 Minuten backen und anschließend die Zahnstocher-Probe machen.20150310_134448 (Kopie)

Zum Schluß die Zitronenmuffins abkühlen lassen und genießen.

Veröffentlicht unter Vor und nach dem Essen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar