Weihnachtliche Orangen-Ringe

Rezept für weihnachtliche Orangen-Ringe

Zutaten für etwa 50 Ringe:

  • 270g Mehl

  • 100g Zucker

  • 100g zimmerwarme Butter

  • 1 Ei

  • Prise Salz

  • 5 EL Orangensaft

  • Schale einer Orange

  • 1 TL Backpulver

Zum Bestreichen:

  • 120g Puderzucker

  • 1 EL Orangensaft

  • 2 EL Wasser

Zubereitung:

  • Zuerst wird der Backofen auf 180 Grad vorgeheizt.

  • In einer großen Rührschüssel werden Butter, Zucker und die Prise Salz miteinander vermengt und mit einem Handrührgerät schaumig geschlagen.

  • Die Eier nach und nach dazu geben und weiter schlagen.

  • Nun die Schale der Orange und der Orangensaft ebenfalls hinzufügen und weiter mixen.

  • Vorab wird Backpulver und Mehl miteinander vermengt und langsam zur Masse gegeben.

  • Mit den Händen werden die Zutaten nun so lange verknetet, bis sich daraus ein geschmeidiger Teig entwickelt hat.

  • Anschließend wird die Arbeitsplatte mit Mehl bestreut, der Teig zu einer „Schlange“ geformt und in 2cm dicke Scheiben geschnitten.

  • Jede von den Scheiben wir nun zur einem Ring geformt und auf ein Backblech gelegt.

  • Die Ringe nun für etwa 15 Minuten goldgelb backen.

  • In der Zwischenzeit wird die Glasur hergestellt. Hierfür werden Puderzucker, Wasser und Orangensaft gründlich miteinander verrührt.

  • Nachdem die Orangen-Ringe ausgekühlt sind, werden sie mit der Orangen-Glasur bestrichen.

Mandelplätzchen

Rezept für Mandelplätzchen

Zutaten für etwa 55 Kekse:

  • 300g Mehl

  • 175g gemahlene Mandeln

  • 1,5 TL Backpulver

  • 135g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 140g zimmerwarme Butter

  • 1,5 Pkg. Vanillienzucker

  • 2 Eier

Zubereitung:

  • Bei diesem Rezept wäre es sinnvoll die Hände zu benutzen.

  • Als erstes den Ofen auf 185 Grad vorheizen.

  • Butter, Vanillezucker und die Prise Salz miteinander vermengt und gut verknetet.

  • Nun werden die Eier hinzugefügt und weiter geknetet.

  • Backpulver, Mehl und Mandeln vorab miteinander vermischen und zu der Masse hinzufügen.

  • Alle Zutaten werden nun so lange geknetet, bis daraus ein geschmeidiger Teig geworden ist.

  • Anschließend eine Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen und den Teig, mit einem Nudelholz, etwa 3mm ausrollen.

  • Mit einer runden Ausstechform Kreise ausstechen, aufs Backblech legen und für etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Linzer Augen

Rezept für Linzer Augen

Zutaten für 50 Kekse:

  • 600g zimmerwarme Butter

  • 4 Eier

  • 100g Fruchtmarmelade zum Bestreichen

  • 3-4 EL Vanille-Zucker

  • 1000g Mehl

  • Schale einer BIO-Zitrone

  • 400g Puderzucker

Zubereitung:

  • Als erstes wird der Backofen auf 180 Grad vorgeheizt.

  • In einer großen Rührschüssel werden nun alle Zutaten hinein gegeben und so gut verknetet, bis sich daraus ein geschmeidiger Teig gebildet hat.

  • Den Teig in eine Frischhaltefolie packen und für etwa 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Währenddessen die Backbleche mit Backpapier auslegen und die Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen.

  • Anschließend den Teig aus dem Kühlschrank holen und ihn etwa 2-3mm dünn ausrollen.

  • Nun werden Kekse mit und ohne Loch ausgestochen und für etwa 10-12 Minuten gebacken.

  • Die Kekse, ohne Loch, werden nun mit Marmelade bestrichen.

  • Danach die Kekse, mit Loch, werden obendrauf gelegt.

  • Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen.

Zarte Zitronen-Butter-Kekse mit Zitronenmarmelade

Rezept für zarte Zitronen-Butter-Kekse mit Zitronenmarmelade

Zutaten für etwa 40 Kekse:

  • 550g zimmerwarme Butter

  • Schale einer BIO-Zitrone

  • 5 Eier

  • 750g Mehl

  • 1 TL Salz

  • 2 TL Vanille-Extrakt

  • Saft einer BIO-Zitrone

  • 200g Zitronenmarmelade

  • 300g Zucker

Zubereitung:

  • Als erstes den Backofen auf 185 Grad vorheizen.

  • Butter, Salz und Vanille-Extrakt in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.

  • Nun die Eier nach und nach dazugeben und weiter schlagen.

  • Anschließend den Zucker hinzufügen und ebenfalls weiter mixen.

  • Zitronensaft und Zitronenschale in einen Behälter geben und gründlich verrühren.

  • Die Zitronen-Mischung nun während des Schlagens, langsam hinzugeben und verrühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander vermengt haben.

  • Zum Schluss das Mehl, in mehreren Schüben, hinzugeben und weiter mixen.

  • Den Keksteig aus der Schüssel holen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einem Nudelholz, ausrollen.

  • Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig ausstechen, aufs Backblech legen und für etwa 12-15 Minuten hellgelb backen.

  • Nachdem die Kekse abgekühlt sind, werden sie noch mit etwas Zitronenmarmelade bestrichen.