The Coffee and Tea Company – Grünteeboxen

Tee – Lebensqualität aus Blättern

 

Während Iris am besten nicht vor dem ersten Kaffee angesprochen werden sollte, hab ich da lieber einen leckeren Tee am Morgen, am Nachmittag und am Abend. Kaffee wäre da eher ein Zusatzprodukt.

Das war ja auch das, was mich bei meinem Zuckerexperiment als Einziges gestört hat: Das ich keinen schwarzen Tee trinken konnte, da ich ihn mit Süßungsmittel und Zitrone genieße.

Zum Start meines Zuckerexperimentes und dem folgenden Abnehmwahn , hat die liebe Sandy mir zwei Teeboxen besorgt zur Unterstützung.

Zum einen ist da die Grünteeedition Japans Schätze und die Detox Teebox , welche ich euch hier ein wenig vorstellen möchte.

 

Japans Schätze :

 

In dem Set  gibt es 5 Sorten verschiedenster Grünteesorten:

Bio Bancha Japan:


Grüner Tee aus Japan mit grobem, langem gepresstem Blatt und mild aromatischem Chrakter aus der Haupternte. Dieser Tee schmeckt recht lieblich und steckt voller Spurenelemente und Mineralstoffe. Er ist stark basisch und wirkt daher entsäuernd, wärend er auch wenig Teein vorweist und so am besten am Abend genossen werden kann.

 

Kukicha:

 

Einer der berühmtesten und am meisten verkauften Grüntees weltweit neben dem Matcha (den mag ich übrigens nicht).Für diesen Tee werden, in einem aufwendigen Verfahren, nur die Blattrippen des Teeblattes herausgeschnitten. Das Ergebnis ist ein feinherber Geschmack und ein duftiges Aroma und das besondere an diesem Tee: Er kann bis zu 5x aufgegossen werden. Auch hier ist der Teeingehalt eher gering und so eignet sich auch diese Sorte für den abendlichen Genuss.

 

Genmaicha:

Ein Bancha (siehe Position1) der mit Popcorn und geröstetem Reis (Naturreis) versetzt wird. Dadurch entsteht ein malziger Geschmack , welcher gleichzeitig mild duftig ist. Eine der beliebtesten Variationen in Japan und sollte auch von Teeliebhabern unbedingt mal genossen werden.

 

Sencha Superfine:

Grüner Tee aus Japan in absoluter Spitzenqualität mit einer leuchtend-hellen Tasse (Farbe des fertigen Tees). Das Blatt ist dunkelgrün, kurz und flach gewälzt. Sehr fein verarbeitet. Der Geschmack ist intensiv und mild. Aufgrund des Teein Gehaltes sollte man ihn nicht Abends trinken.

 

Bio Sencha:

Wie der Sencha Superfine, nur dass hier die erste Ernte verwendet wird, was dem ganzen einen feinherben Geschmack verleiht. Sollte man diesen Tee zulange ziehen lassen, dann wird es richtig herb.

Fazit:

 

Eine super Kollektion von Grünteesorten, welche auf Verpackung und Beuteln kurz angerissen werden bezüglich Inhaltsstoffe und Merkmalen. Überall ist die Ziehzeit angegeben, an welche man sich dringend halten sollte, da der Grüntee sonst sehr schnell so gut wie ungenießbar wird.

 

Detox Teebox : 

Auch in diesem Set befinden sich 5 Teesorten, welche zur Entschlackung beitragen sollen:

Detox Natürlich:

Eine Kräuterteemischung aus chinesischem Grüntee mit Mate, grünem Rooibos und einer Zitronennote. Dies soll anregend wirken und auch den Körper reinigen. Er schmeckt zitronig leicht und frisch. Morgens zum Frühstück der optimale Tee und voller Mineralstoffe und Vitamine.

Moringa Detox:

Eine Teemischung aus China Chun Mee Grüntee, grünem Mate, Lemongras, grünem Rooibos, Salbei, Brennessel und Zitronenschalen. Das ganze ergibt ein zitronig-würziges Aroma und wirkt beruhigend nach einem langen Tag. Obwohl ich hier empfehle diesen eher mittags zu konsumieren, da er Harnfördernd wirkt, was vor allem an der Brennessel liegt.

Frühjahrskur:

Eine sehr interessante Teemischung und durch die kandierten Früchte auch relativ süß. Es schmeckt leicht nach Ananas und Ingwer, kombiniert mit einem Fruchtkorb. Die Teemischung besteht aus Rooibos, grünem Mate, kandierten Ananansstücken, Ingwerstücke, grünem Jasmin Tee, kandierten Papayastücken, rosa Pfeffer, Sanddornbeeren und Rosenblütenblätter.
Der Tee wirkt sehr erfirschend und ist dadurch perfekt für morgens geeignet.

Moringagarten:

Moringa wirkt reinigend und so ist es kein Wunder, dass hier Moringablätter die Hauptzutat bilden. Dazu gesellen sich kandierte Papayastücke, Orangenschalen, Lemongras, Erdbeerblätter, Verbenenkraut, Orangenstücke und Sonnenblumenblüten. Man schmeckt vor allem die Orange heraus, so das man hier druchtig frisch durch den Tag läuft. Ein leckerer Tee für jede Tageszeit.

Fit und Schlank:

Ein richtiger Burner und Anreger diese Teemischung aus schwarzem Tee, grünem Tee, Mete, Brennesselbläätern, Mannastücken, Sonnenblumenblüten, roten Johannisbeeren, Guaranasamen und Schlehdornblüten. nach dem Genuss dieses Tees, der nach Birne und Pfirsich schmeckt, kann man garantiert nicht schlafen, aber laufen und zwar zur Toilette. Die Nieren werden herrlich durchspült.

Fazit:

Eine herrliche und sehr fruchtige Teemischung, bei der man allerdings etwas darauf achten muss, dass hier kandierte Früchte verwendet werden un´m ein bezauberndes Aroma zu kreieren. Die Inhaltsstoffe überzeugen und helfen wirklich beim durchspülen und dem gewinnen neuer Energie.

Beide Teeboxen sind absolut ihr Geld wert, wenn es um Qualität und Geschmack geht. Auch das auf jeder Packung die Ziehzeit und Informationen aufgedruckt sind, finde ich von großem Vorteil.
Ich bin so begeistert, dass ich mich schon im Shop umgesehen habe und mir wohl die Ostfriesen Tee-Box holen werde.
Sieht so aus, als würde eine Fortsetzung folgen.

 

Sench Superfine

 

Der Tee wurde uns kostenfrei zum Testen und Vorstellen zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns bei der Firma The Coffee & Tea Company für die gute Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.