Osterbäckerei-Kräuternester

Osterbäckerei-Kräuternester

Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Rezept vorstellen. Mit dem Rezept für die Kräuternester werdet ihr euer Osterfrühstück oder euren Osterbrunch definitiv aufwerten.

Ostern gibt es gekochte Eier, das ist ja ganz klar. Neben den bunten Eiern haben wir hier eine außergewöhnliche Rezeptidee für euch.

Und ja, das Ei wird ROH drauf gesetzt und mit gebacken und JA, es ist dann durch und man kann es ganz normal essen. Die Kräuternester sind quasi essbare Eierbecher und die Eier werden gleich mitgegart. 🙂

Käuternester

Perfekt fürs Osterfrühstück!

Für den Teig:

500 g Mehl (Typ 405)
1 Päckchen Backpulver
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
ca 1/4 TL Salz
300 g Magerquark
6 EL Öl
3 Eier (M)

Für die Eier:

8 Eier (M)
1 EL Öl

Zubereitung

Das Mehl mit dem Backpulver mischen.
Die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken, gemeinsam mit dem Salz, dem Quark und dem Öl zum Mehl geben.
1 Ei trennen, das Eiweiß zugeben, das Eigelb beiseite stellen.
Die anderen 2 Eier zu dem Teig geben und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen, jedes Teilstück halbieren und zu 2 etwa 25 cm langen Strängen formen, diese ineinander verdrehen und einen Kranz daraus formen.
Die Eier (roh!) vorsichtig aber gründlich waschen und trocken tupfen. Jeweils das dickere Ende anstechen. Das Öl zwischen den Händen verreiben und jedes Ei damit gut einölen. Dann jeweils mit der dicken Seite nach unten in einen Kranz setzen.
Das übrig gebliebene Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und die Kränze damit gut bestreichen.
Auf der 2. Schiene von unten jetzt 30 Minuten (bei mir 35 Minuten) backen.
Am besten schmecken die Kräuternester wenn sie noch lauwarm sind.

Zubereitungszeit:

Die Arbeitszeit dauert etwa 30 Minuten.

Die Backzeit beträgt 30 bis Minuten.

Osterbäckerei
Kräuternester, ungebacken

Lasst euch die Kräuternester gut schmecken. Dazu könnt ihr ganz einfach etwas Butter reichen.

Osterbäckerei, Kräuternester
Osterkräuternester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.