Pflaumenmus a la DDR

Pflaumenmus a la DDR

Was macht man, wenn man von einem Arbeitskollegen einen Eimer Pflaumen geschenkt bekommt? Na klar, Pflaumenmus! In meinen in der DDR aufgezeichneten Rezeptbuch gibt es ein Rezept dazu, dieses habe ich jedoch abgewandelt.

Rezept für DDR Pflaumenmus

Zutaten:

  • 1 kg Pflaumen
  • 200g bis 250 gZucker
  • 1 Stange Zimt

Zubereitung:

Die gewaschenen Pflaumen halbieren und entsteinen. In einen hohen Topf geben, langsam erhitzen und weich werden lassen. Das dauert in etwa 15 bis 20 Minuten. Die Masse in eine große backofengeeignete Pfanne füllen, Zimt zufügen und zunächst 50 g Zucker unterrühren. In den auf 150 °C vorgeheizten Backofen schieben und die Tür nicht ganz schließen. Nach jeder halben Stunde weitere 50 g Zucker in die Masse rühren. Danach in Gläser füllen und verschließen.

Ich habe dieses Rezept jedoch abgewandelt. In Erinnerung hatte ich noch das meine Mutter das Innere der Plaumenkerne mit gekocht hat. Laut meinen Recherchen im www wurden auch grüne Walnüsse mit gekocht. Ebenfalls gab es Rezepte mit Schokolade und auch Alkohol zu finden. Da lässt sich doch was draus machen. Schoko Beam Pflaumenmus.

Pflaumenmus mit Jim Beam und Schokolade

Schoko Beam Pflaumenmus

Zutaten für das Pflaumenmus:

  • 5 kg Pflaumen
  • 600 g braunen Zucker
  • 1 TL Zimtblüten oder Zimt
  • 1 Stern Sternanis
  • 1 Tüte Bourbonvanillezucker
  • 2 kleine Zitronen
  • 15 Pflaumenkerne
  • 4 grüne Wallnüsse
  • 1 Blockschokolade
  • 250 ml Jim Beam

Zubereitung des Pflaumenmus:

Die Pflaumen entkernen und in einen Topf geben. Wenn man die Kerne weiter verarbeiten möchte, dann sollte man sie extra legen. Eine gute Möglichkeit ist hierbei einen Fake Amaretto anzusetzen. Wie das geht erfahrt ihr hier:

Die Pflaumenkerne sanft mit dem Hammer zertrümmern, wir benötigen nur das imnere der Kerne. Zu den Pflaumen wird der Zucker, die Gewürze, die grünen Walnüsse mit Schale und der Saft der Zitronen gegeben . Das ganze lässt man mindestens 4 Stunden ziehen. Bei mir waren es ca. 24 Stunden.

Dann setzt man den Topf auf den Herd und kocht die Pflaumen mindestens 3 Stunden ein. Damit die Schalen der Pflaumen nicht im Mus sichtbar sind, püriert man es mit dem Stabmixer.

Eine halbe Stunde vor Ende der Kochzeit gibt man nach Bedarf Jim Beam und die Schokolade dazu. Ihr könnt hier auch variieren und anderen Alkohol nutzen. Wenn der Pflaumenmus für euch die richtige Konsistenz hat, füllt man ihn in die vorbereiteten Gläser. Diese sollten sauber, sowie auch sterilisiert sein.

Gutes Gelingen!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner