SANDWICHMAKER-50 kreative Rezepte für herzhafte und süße Snacks

SANDWICHMAKER-50 kreative Rezepte für herzhafte und süße Snacks

Das klassische Sandwich kennt ja jeder. Salami oder Schinken, Käse und eventuell Ketchup und ab in den Sandwichmaker. Auch im Optigrill lassen sich solch leckere Kreationen zubereiten. Wer mehr als nur langweilige Sandwiches möchte, der findet Inspirationen im Buch Sandwichmaker von Volker Krüger & Muriel Struck. Erschienen ist es im riva Verlag.

Kochbuchvorstellung : SANDWICHMAKER-50 kreative Rezepte für herzhafte und süße Snacks

Eingeteilt ist es in Vegetarisch, Fleisch, Fisch und süßes. Den größten Teil der Rezepte machen hier jedoch die vegetarischen aus. Sie sind immer für 2 Portionen ausgelegt. Die Zubereitungszeit bewegt sich meistens zwischen 10 bis 20 Minuten. Zudem gibt es zu fast jedem Rezept einen Extra Tipp. Den Tipp mehr zuzubereiten, und einzufrieren finde ich Klasse. Bei Bedarf einfach aus dem Frost nehmen und im Toaster aufwärmen. Auf die einfachsten Ideen kommt man selbst nicht.

Leider gibt es nicht zu jedem Gericht ein Foto. Dies vermisse ich etwas in diesem Buch. Manch Rezept ist im Buch nur als eine klassische Bauanleitung gedacht. Hier sollte man dann etwas Fantasie besitzen.

Vegetarische Sandwiches

Von einfach bis etwas schwieriger sollte hier für jeden etwas dabei sein. Auch kann man gut variieren und Zutaten austauschen wenn es dann doch nicht vegetarisch sein soll. Das klassische Tomaten-Mozzarella-Sandwich, Avocado-Erbsen-Sandwich, Kartoffel-Käse-Ecken, Rote Beete-Sandwich mit Ziegenfrischkäse, Tortilla-Sandwich und Polenta-Ecken sind hier einige Beispiele dafür.

Sandwiches mit Fleisch

Auch hier sind einige Schmankerl dabei. Natürlich darf das klassische Schinken-Käse-Sandwich hier nicht fehlen. Witzig finde ich die Schwäbischen Asia-Frikadellen im Salatblatt. Sehr inspirierend finde ich allerdings das Pastrami-Sandwich New-York-Style, Mini-Hot-Dogs, Englisch-Breakfast-Sandwich und die Mini-Calzone.

Sandwiches mit Fisch

Dir beiden nächsten Kapitel sind etwas weniger umfangreich. Beispiele sind hier Feine Lachsküchlein, Kichererbsen-Küchlein mit Krabben und Blinis mit Forellenkaviar.

Süße Sandwiches

Auch als Dessert oder als schnelle Alternative zum Kaffee kann man den Sandwichmaker nutzen. Oder wie wäre es denn mit Schnellen Blaubeer Pancakes zum Frühstück? Schwarze-Johannisbeer-Küchlein mit Schuss, Schnelle Schokoküchlein con Giotto und Herb-Süße-Limettenküchlein lassen einen hier das Wasser im Mund zusammen laufen.

Rezept für Vegetarische Corndoggies aus dem Buch SANDWICHMAKER-50 kreative Rezepte für herzhafte und süße Snacks

Dieses Rezept steht auf der Seite 22.

Zutaten:
  • 40 g Mais aus der Dose
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 60 g Polenta
  • 1 mittelgroßes Ei
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 75 ml Buttermilch
  • 40 g geraspelter Käse ( Gouda oder Cheddar )
  • 10 vegetarische Mini Würstchen
  • Tomatenketchup
Zubereitung:

1. Den Mais abtropfen lassen. Mehl, Backpulver und Polenta in eine Schüssel geben. Ei, Salz, Öl und Buttermilch dazugeben, mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Mais und Käse unterheben.

2. Den Sandwichmaker vorheizen.

3. Die Mini Würstchen dritteln und ebenfalls unter den Teig heben. Die Hälfte des Teiges mit einem Löffel in die Heizmulden geben. Den Deckel vorsichtig schließen und die Corndoggies ca. 6 Minuten goldbraun backen. Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen und mit Ketchup servieren.

Tipp: Wer natürlich lieber richtige Würstchen lieber mag kann diese gerne austauschen. Auch im Waffeleisen funktionieren die Corndoggies super.

Beim einfüllen des Teiges darauf achten das die Mulden gut gefüllt sind, sonst nehmen sie nicht die Form der Dreiecke an. Geschmeckt haben sie uns sehr gut. Von der Menge werden 2 Personen satt.

Wie ihr an diesem Rezept sehen könnt, kann man im Sandwichmaker auch anderes als Sandwiches bzw Toast zubereiten.

Meine Gedanken zum Buch SANDWICHMAKER-50 kreative Rezepte für herzhafte und süße Snacks:

Dieses Buch zeigt, das ein Sandwichmaker vielseitig einsetzbar ist. Es muss nicht immer Weißbrot mit Schinken/Salami und Käse sein. Hier werden Teige selbst angerührt, aber auch Fertigprodukte dafür verwendet.

Ein Teil der Rezepte funktioniert auch sehr gut im Waffeleisen. Es macht auf jeden Fall Lust darauf neues auszuprobieren.


Werbung

Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank dafür!

Kaufen könnt ihr es hier:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner