Kochbuch Leser

Kulinarische Reise durch Sachsen – Buchvorstellung

Kulinarische Reise durch Sachsen Buchvorstellung: Die besten Rezepte aus Sachsen, Ute Scheffler – BuchVerlag für die Frau

In diesem Buch sind nicht nur die schönsten Rezepte Sachsens verzeichnet, es bietet außerdem wissenswerte Fakten über Sachsens Region und Bräuche, es enthält außerdem Zitate von berühmten Persönlichkeiten, die einst in Sachsen geboren wurden, lebten oder auch Sachsen besuchten.

Unter anderem Hans Chr. Andersen, Johann S. Bach, Gert Fröbe und andere.

Auch die besessensten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras. Joachim Ringelnatz

In Sachsen sind eine Vielzahl regionaler Küchen heimisch. Im Erzgebirge spricht man nicht nur anders als im Vogtland oder der Oberlausitz, sondern man kocht auch anders.

Leipziger sind mit Dresdnern nicht vergleichbar und mit Chemnitzern schon gar nicht.  Jede Region hat seine Besonderheiten für sich die für die Vielfalt der Sächsischen Küche sorgen. Die Lieblingsgerichte der Sachsen sind bodenständig und meist einfach. Sie kommen oft mit regionalen Zutaten aus und benötigen selten exotische Waren.

Das Kochbuch ist untergliedert in:

  • Sächsisches Allerlei, Vorwort
  • Geschnippeltes & Rausgeputztes, Salate & Appetitmacher
  • Ein feines Süppchen, Suppen und Eintöpfe
  • Und am Sonntag einen feinen Braten, Fleischgerichte
  • Spinatwachteln und anderes Federvieh, Geflügelgerichte
  • Waidmanns Dank, Wildgerichte
  • Aus Sachsens Teichen und Flüssen, Fischgerichte
  • Was Feld, Wald & Wiese hergeben, Kartoffeln, Gemüse
  • Für Naschkatzen & Kuchenbäcker, Dessert & Gebäck
  • Rezeptverzeichnis
  • Es kamen zu Wort, Anmerkungen und Zitate

In diesem Buch sind Gerichte vertreten wie Borsdorfer Apfelsalat, Bornaer Zwiebelsuppe, Wernesgrüner Gulasch, Meißner Wurzelkarpfen oder Dresdner Bienenstich. Auch Beilagen wie grüne Klöße oder Porreegemüse kommen hier nicht zu kurz.

Die Rezepte und auch die Anleitungen sind gut beschrieben.

Sehr schön finde ich auch das hier das original Rezept für´s Leipziger Allerlei enthalten ist (inkl.einer Erklärung hierzu). Hier gehören nämlich auch Morcheln und Flußkrebse hinein.

Ich habe den Mutzbraten nachgekocht. Dies ist eine regionale Spezialität die von Thüringen bis Leipzig bekannt ist. Klassisch wird hierzu Sauerkraut und Mischbrot dazu gegessen.

Das Kochbuch Die besten Rezepte aus Sachsen wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Gutes Gelingen wünscht Iris aus Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.