Keramikpfannen

Wichtiges über Keramikpfannen

Keramikpfannen werden immer beliebter. Bereits 30 % aller Haushalte in Deutschland verfügen derzeit über eine Keramikpfanne. Dieser Trend hat seine Gründe. Denn Pfannen aus Keramik haben sehr Vorteile. Auch im Vergleich zu beschichten Teflonpfannen schneiden Keramikpfanne sehr gut ab. Beschichtete Pfannen haben den Vorteil sehr schnell anzubraten. Man benötigt weniger Fett. Auch mit Keramikpfannen ist ein schnelles Anbraten mit so gut wie gar keinem Fett möglich. Wer gesund leben und trotzdem genießen will, gönnt sich gerne eine dieser hochwertigen Pfannen.

Gesund Kochen

Bei beschichteten Pfannen kann es oftmals vorkommen, dass sich kleine Teilchen aus der Beschichtung ablösen. Diese gelangen dann unbemerkt ins Essen. Gesund ist das nicht. Bei einer Keramikbeschichtung kann das nicht passieren. Man kann also sicher sein, dass das zubereitete Essen immer frei von nicht erwünschten Teilchen ist. Außerdem können Keramikpfannen wesentlich höher erhitzt werden, als das bei gusseisernen Pfannen oder Teflonpfannen der Fall ist. Der Vorteil der Pfanne mit Keramikbeschichtung ist, dass auch beim Erhitzen in sehr hohe Temperaturen keine Schadstoffe entstehen. Zudem benötigt man beim Braten mit einer Keramikpfanne kaum Fett oder Öl. Für eine fettarme Ernährung oder bei zu hohem Cholesterin sind Keramikpfannen daher bestens geeignet.

Langlebig und Robust

Pfannen mit Keramikbeschichtung gehören zu den hochwertigen Pfannen. Das merkt man auch am Preis. Doch der etwas höhere Preis lohnt sich. Denn Keramikpfannen haben eine sehr lange Lebensdauer. Keramik ist ein sehr hartes Material. Das macht die Beschichtung sehr widerstandsfähig. Auch Schaber oder Gabeln können einer Keramikpfanne kaum etwas anhaben. Bei Teflonpfannen kommt es unter anderem vor, dass sich schon nach wenigen Monaten ein kleiner Teil der Beschichtung gelöst hat. Das hat zur Folge, dass Fleisch oder Kartoffeln beim Braten anhaften können. Mit einer hochwertigen Keramikpfanne kommt das so gut wie nicht vor. Da muss die Pfanne schon sehr alt sein.

Keramikpfannen ersetzen andere Pfannen

Eine Keramikpfanne  kann für so gut wie alles verwendet werden. Früher brauchte man zum scharfen Anbraten von Rindfleisch schwere Pfannen aus Eisen. Das ist jetzt nicht mehr nötig. Denn eine Keramikpfanne kann genauso hoch erhitzt werden. Mit einer Pfanne mit hochwertiger Keramikbeschichtung lässt es sich aber nicht nur scharf anbraten. Auch einfach Dinge wie Bratkartoffeln oder Zwiebeln sind schnell in der Pfanne glasiert. Teflonpfannen, die man früher noch kaufte, um mit wenig Fett kochen und braten zu können, werden dadurch ebenfalls überflüssig.


Anzeige


 

1 thought on “Keramikpfannen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.