Buchvorstellung-Intervallfasten LOW CARB

Buchvorstellung-Intervallfasten LOW CARB

Wenn man sich neu mit dem Thema Intervallfasten oder Low Carb beschäftigt, weiß man oft nicht so recht was darf ich essen, wieviel darf ich essen. Damit beschäftigt sich das Kochbuch, welches ich euch heute vorstellen möchte.

Buchvorstellung Intervallfasten Low Carb

Es ist von den Machern der App Low Carb Rezept des Tages. Zum Test hab ich mir diese App einmal angesehen für euch. Die Rezepte, die es in diesem Buch gibt, sind auch in der App enthalten. Allerdings sind nur wenige Rezepte frei zugänglich. Für die meisten davon muss man Premium Mitglied sein, und dafür wie ich finde recht tief in die Tasche greifen. Bei Instagram findet man jedoch auch einen Teil der Rezepte frei zugänglich.

Im Buch sind 60 Rezepte zum Abnehmen und Genießen für die 5:2 und 16:8 Methode. Erschienen ist das Kochbuch Intervallfasten Low Carb im Dezember 2020 im riva Verlag .

Ausgelegt ist es eher auf die 5:2 Methode, man kann die Gerichte sich aber auch individuell zusammenstellen und beliebig nutzen. Die Rezepte sind immer für 2 Personen ausgelegt. Die Nährwerte wie Kilokalorien, Protein, Fett und Eiweiß sind ausgezeichnet. Es kommt ohne jeglichen Schnickschnack aus, denn die Zutaten bekommt man alle im gut sortierten Lebensmittelhandel.

Intervallfasten mit Low Carb

Hier wird in einer kurzen Einleitung genau beschrieben was Intervallfasten ist. Ebenso werden auch die Methoden 5:2 und 16:8 beschrieben. Wie wirkt sich Intervallfasten auf unsern Körper aus? Low Carb das Stoffwechselwunder und der Low Carb Effekt. Darauf bekommt man hier Antworten.

Es folgen im Buch noch ein paar Tipps zur Umsetzung, dann kann es auch schon losgehen.

Rezepte für die Fastentage

Ab jetzt sind die Kapitel aufgeteilt in Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Kein Rezept hat mehr als 300 Kilokalorien.

Zum Frühstück gibt es zum Beispiel einen grünen Smoothie, Chia Pudding mit Beeren oder einen Power Kaffee Shmoothie.

Mittags dann Rucola Tomaten Salat, kalte Gurkensuppe oder Zoodels mit Tomaten und Walnüssen.

Abends sind dann auch warme Gerichte vertreten wie überbackene Gemüseburger, grüne Erbsensuppe sowie Auberginenauflauf.

Dieses Kapitel für die Fastentage ist ehr kurz gehalten im Gegensatz zu dem nächsten Kapitel.

Rezepte für fastenfreie Tage 

Angelehnt an Intervallfasten 5:2 sind die Gerichte hier gehaltvoller. Die Kilokalorien bewegen sich pro Mahlzeit um die 400 bis 600. Aufgeteilt ist das ganze wieder in Frühstück,  Mittagessen und Abendessen.

Zum Frühstück sind herzhafte sowie auch süße Rezepte enthalten. Pfannkuchen mit Creme und Beeren, Fluffig gefülltes Omlette, Leinsamen Sandwich und Tomaten Rührei Muffins.

Mittags gibt es dann eine Zoodels Bolognese, Brokkoli Käse Bites, gefüllte Paprika mit Feta oder Tomaten Auberginen Auflauf.

Beim Abendessen geht es dann mit Low Carb Pizzaschnecken, gebackenen Zucchinisticks, Mini Auberginen Pizza weiter.

Rezept für Hähnchen Gurkensalat aus dem Buch Intervallfasten Low Carb

Zutaten für 2 Personen:
  • 2 Hähnchenbrustfilets a 200 g
  • 1 Eßl Olivenöl
  • 1 Salatgurke
  • 2 Eßl Essig
  • 2 Eßl Sojasoße
  • Salz und Pfeffer
  • eventuell etwas Minze zum garnieren
Zubereitung:

Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer und Salz würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Danach in Streifen schneiden.

Salatgurke längs in Streifen hobeln (das geht sehr gut mit einem Sparschäler ) und zum Fleisch geben. Mit Essig und Sojasoße übergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles verrühren. Man kann, wenn man möchte noch mit Minze garnieren.

Das Rezept findet ihr im Buch auf Seite 105.

Auf den letzten zwei Seiten sind noch Beispiele für Wochenpläne enthalten.

Ich habe das Buch zur Unterstützung bei meiner Clean 9 Challange genutzt. Rezepte für Low Carb Brot oder Brötchen sind leider nicht enthalten. Dies habe ich schon etwas vermisst. Aber das ist glaub ich reine Gewohnheit.


Werbung

Zu kaufen gibt es das Kochbuch Intervallfasten Low Carb hier:

Das Buch wurde uns als Rezensionsexemplar vom Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner