Warenrückruf von Weinen

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Zimmermann-Graeff & Müller GmbH und Co. KG (ZGM) Weine zurück, die bundesweit bei verschiedenen Handelsunternehmen vertrieben wurden.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Flaschen aufgrund eines Defekts bei der Abfüllung bersten können.

Die betroffenen Weinflaschen sollten nicht geöffnet, sondern vorsorglich in einem Plastikbeutel verschlossen werden. Verbrauchern wird der Kaufpreis des entsprechenden Produkts selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Kundenanfragen beantwortet die Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller GmbH und Co. KG unter der Telefonnummer 06542-419164 bzw. info@zgm.de.

 

Die Liste der betroffenen Weinen finden Sie hier: http://www.zgm.de/de/bilder/r__ckrufmeldung_zgm_27.12.2013_11_30_uhr_final_neu.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner