Unsere Tipps für die Zubereitung des perfekten grünen Smoothie

1. Nur die besten Zutaten verwenden

Nimm ausschließlich voll ausgereifte und saisonale Zutaten für deinen Smoothie. Dadurch enthält der grüne Smoothie eine Vielzahl an wertvollen und leicht verfügbaren Vitalstoffen, die uns Wohlbefinden und Fitness schenken.

2. Mix es cremig

Am besten gelingen grüne Smoothies in einem Mixer mit mindestens 1.000 Watt. Dadurch wird garantiert, dass auch hartfaserige Zutaten fein püriert und optimal zerkleinert werden. Der Mixvorgang sollte schon ein paar Minuten dauern.

Bananen, Avocados, Apfelmus und Chiasamen als Zutat zum grünen Smoothie erreichen ein besonders angenehmes und cremiges Mundgefühl.

3. Geschmack ist die Hauptsache

Kombiniere deinen grünen Smoothie mit deinen persönlichen Lieblingszutaten. Es bringt nichts sich ein bestimmtes Obst oder Gemüse reinzuzwingen.

4. Haltbarkeit

Ein grüner Smoothie kann problemlos drei Tage lang im Kühlschrank gelagert werden. Am besten bewahrt man ihn in Glasflaschen auf, welche leicht zu reinigen sind.

5. Mutig sein

Grüne Smoothies sind unendlich wandelbar. Die Rezepte können kann nach dem eigenen Geschmack verändert werden. Dazu kann man zum Beispiel einfach das Mengenverhältnis ändern oder eine Zutat austauschen – ganz nach den geschmacklichen Vorlieben.

6. Grün wechseln

Die grünen Zutaten für den Smoothie sollten regelmäßig gewechselt werden. Das garantiert uns eine gute Verträglichkeit und trägt zur Stärkung unseres Immunsystems bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.