Leckeres zum Osterbrunch

Weiter geht es mit dem Osterzauber – nächste Woche ist schon Ostern! Wie ich euch ja bereits hier angekündigt habe, möchte ich euch heute einige leckere Rezeptideen für euren Osterbrunch vorstellen.

Da ein Brunch ja eine Mischung zwischen Frühstück und Mittagessen ist, könnt ihr erstmal alles was zu einem schönen ausgiebigen Frühstück gehört auf den Tisch oder das Buffet bringen:

  • BrötchenHefezopf
  • Aufschnitt
  • Käse
  • Marmelade
  • Butter
  • Quark
  • Joghurt
  • Lachs
  • Obst
  • Paprika, Tomaten, Gurken
  • Orangensaft oder andere Säfte
  • gebratener Speck
  • Rührei und so weiter

 

Ganz typisch für die Ostern ist ein Hefezopf, das Rezept hab ich euch hier schon einmal vorgestellt: http://kochbuch-leser.de/ein-hefezopf-nicht-nur-zu-ostern/

Zucchiniröllchen mit Frischkäse und Lachs20160226_171342 20160226_171635

Für 10 Röllchen schneidet ihr die Zucchini längs in ca 5 mm dünne Scheiben, die anschließend in einer Pfanne kurz angebraten werden. Nach dem abkühlen bestreicht ihr die Scheiben mit Kräuter-Frischkäse und legt etwas Lachs darauf. Nun nur noch zusammen rollen und anrichten.

Muffins sind auch immer sehr praktisch bei einem Brunch. Meine Muffinrezepte findet ihr hier: http://kochbuch-leser.de/?s=muffinIMG-20150310-WA0009 (Kopie)

 

Kommen wir nun zu den warmen Speisen. Der Anteil am Mittagessen kann ruhig kleiner ausfallen. Eine Vorspeise, ein Hauptgang und eventuell noch ein  Nachtisch reicht vollkommen aus.

Ich empfehle euch :

Salat mit Tomaten, Ruccola und Schafskäse -> zum Rezept

IMAG1276-150x150

 

 

 

 

 

 

und zum Nachtisch eine

Windbeuteltorte -> zum Rezept

 

 

 

 

 

Natürlich dürfen bei einem Osterbrunch die gefärbten Ostereier nicht fehlen!

Ostereier gebastelt

Ich hoffe ich habe euch jetzt ein bisschen Apettit gemacht.

Werdet ihr einen Osterbrunch ausrichten oder seid ihr eingeladen?

 

 

 

Einladung zum Osterbrunch

Guten morgen zusammen! Ich begrüße euch ganz herzlich zu meinem ersten Beitrag auf meinem Blog zum „Osterzauber„, der vom Blog „Familien-Zauber“  ins Leben gerufen wurde. Insgesamt wollen euch 5 Bloggerinnen mit ihren Beiträgen die Zeit bis zum Osterfest versüßen.

Gestern hat ja Yvonne auf ihrem Blog Limalisoy fleißig gebastelt, das könnt ihr euch hier anschauen:Bastelideen für kleinere Kinder => Basteln zu Ostern

Ich muss euch aber gestehen, dass ich leider überhaupt nicht so kreativ und auch nicht bastelfähig bin.

Einladung zum Osterbrunch

Wenn die lange Fastenzeit endlich vorbei ist, laden viele zu einem Osterbrunch ein. Ostern ist die Zeit um gemütlich mit der Famile und Freunden zusammen zu sitzen. Der Osterbrunch findet traditionell am Ostersonntag statt.

Was ist noch mal ein Brunch?

„Brunch“ ist englisch und eine Zusammenführung der Wörter „Breakfast“ ( Frühstück) und „Lunch“ ( Mittagessen). Ein Brunch ist also eine Mahlzeit welche sowohl aus Komponenten des Frühstücks ( wie zum Beispiel Brötchen und Kaffee) als auch des Mittagessens ( warme Speisen). Der typische Brunch beginnt am späten Vormittag und wird oft über die Mittagszeit bis  in den Nachmittag ausgedehnt.

Habt Ihr Lust einen Osterbrunch bei euch zu Hause auszurichten? Dann ladet doch eure liebsten Verwandten und Freunde dazu ein!

Die Einladungskarten könnt ihr entweder selber basteln oder ganz einfach im Internet bestellen. Wunderkarten.de bietet eine einzigartige Auswahl an personalisierbaren Karten.

thumb_text_3_per_row_dbl_fold_buntes-osterfest
Quelle: www.wunderkarten.de
thumb_text_3_per_row_ostern-einladung-brunch
Quelle: www.wunderkarten.de
thumb_text_3_per_row_ostern-aquarellschrift
Quelle: www.wunderkarten.de

Schaut doch mal vorbei:



Übrigens gibt es auf meinem Blog am 16. März einige leckere Rezeptideen für euren Osterbrunch. Bis dahin schaut doch regelmäßig beim Osterzauber vorbei. Als nächstes geht es beim Familien-Zauber weiter.