Schlank mit Kuchen und Brot

Schlank mit Kuchen und Brot

Dieser Artikel enthält Werbung.

Zugegeben, der Titel des Buches ist vielleicht doch ein bisschen verwirrend. Mein erster Gedanke, dass man sich ausschließlich von Kuchen und Brot ernährt und schlank wird / bleibt war natürlich falsch. 😉 Aber dass man trotz Kuchen und Brot schlank werden kann bzw bleiben kann, das ist mit diesem Buch möglich. Die insgesamt 50 Rezepte im Buch enthalten nämlich bis zu 80 Prozent weniger Kalorien als die bekannten Varianten. Das gelingt durch die Verwendung von Erythrit, Weizenkleie, Flohsamenschalen, Leinsamen, Proteinpulver, Eiweiß und Vollkornmehl.

Das Kochbuch “ Schlank mit Kuchen und Brot“ ist im März 2019 im riva Verlag erschienen. Geschrieben wurde es von Lina Weidenberger. Ihre große Leidenschaft ist es Rezepte zu entwickeln, die bessere Nährwerte haben als die herkömmlichen. Diese teilt sie vor allem auf ihrer Instagram-Seite. Dort müsst ihr unbedingt vorbei schauen, denn da bekommt man gleich Appetit. 😀

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[Eigenwerbung] Endlich ist es so weit!! 🎉 Ab heute ist mein eigenes Backbuch 📖 „Schlank mit Kuchen&Brot“ mit 50 kalorienarmen Rezepten mit Nährwertangaben 📊 erhältlich! 😍 Anlässlich der Veröffentlichung verlose ich jeweils ein Backbuch an 3 Teilnehmer 🎁 Was ihr für die Teilnahme an dem Gewinnspiel tun müsst: 📚dieses Foto liken ❤️ 📚 mir folgen ✅ 📚 das Foto kommentieren, weshalb ihr das Backbuch gewinnen möchtet 😊 Es würde mich freuen, wenn ihr außerdem Freunde markiert, die auch an meinem Backbuch interessiert sein könnten 👫 Das Gewinnspiel endet Sonntag, den 24.03. um 17:00 Uhr ⏰ Ich wünsche allen Teilnehmer ganz viel Glück 🍀💕 Das Gewinnspiel steht in keine Zusammenhang mit Instagram und wird nicht von Instagram unterstütz oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung möglich. #gewinnspiel #giveaway #present #geschenk #schlankmitkuchenundbrot #gesundbacken #backbuch #abnehmen #shape #weightloss #caloriecounting #kalorienzählen #lowcalorie #kalorienarm #highprotein #protein #nährwerte #rezepte #rezeptezumabnehmen

Ein Beitrag geteilt von Lina (@fit_nurse_lina) am

Buchvorstellung Schlank mit Kuchen und Brot

1. Kapitel – Kuchen

Los geht es im ersten Kapitel des Buches „Schlank mit Kuchen und Brot“ mit dem wohl größten Übeltäter : Kuchen. Hier findet ihr insgesamt 18 Rezepte für leckere Kuchen, die weniger Kalorien haben als normale Kuchen. Zum Beispiel gibt es hier Rezepte für:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[Werbung/unbezahlt] Guten Morgen ihr Lieben 😊 Zum Frühstück habe ich heute mal wieder eine Protein-Biskuitrolle mit Himbeeren gemacht 😋 Die ganze Portion (auf dem Foto ist nur die Hälfte) hatte nur 337 kcal, 29g Eiweiß, 45g KH und 2g Fett 📊 Rezept: Man benötigt 120g Eiweiß von @pumperlgsund, 100g Magerquark, 125g frische Himbeeren, 50g Vollkornmehl, 50ml Wasser, 1 TL Backpulver, 2 EL Xucker light und flüssigen Süßstoff. Zuerst 60g Eiweiß steif schlagen und dann 20g Eiweiß mit dem Xucker light und dem Wasser schaumig rühren und das Mehl mit dem Backpulver und das Smacktastic Pulver hinzugeben. Anschließend den Eischnee unterheben und den Teig auf einem Backpapier etwas größer als DIN A4 verstreichen. Das Ganze muss dann bei 180° Ober-/Unterhitze für ca. 8-10 Minuten backen. Dann den Teig mit dem Backpapier stürzen und vorsichtig mit einem Messer davon lösen. Für die Füllung die restlichen 40g Eiweiß steif schlagen, 100g Magerquark vorsichtig unterheben und das Ganze mit flüssigem Süßstoff süßen. Zum Schluss die FakeSahne auf dem Teig verteilen, Himbeeren darauf verteilen und das ganze vorsichtig zusammenrollen und ggf. mit PuderXucker bestäuben👌 🇬🇧 protein- Swiss roll with raspberries and fake cream Recipe: First you have to separate 2 eggs and beat the egg whites. Then mix one egg white with sweetener and 50ml water. After that add 50g whole grain flour with 1 tsp baking powder and some vanilla flavour. Finally stir in the beat egg whites, spread the mixture out onto a baking tray and bake it for 8-10 minutes at 180°C. For the filling beat one egg white until stiff, fold in 100g low fat curd carefully and add liquid sweetener. Put the fake cream on the sponge, add some raspberries and roll it up 😊 #proteinbiskuitrolle #biskuitrolle #swissroll #fitfam #fitfood #fitnessgirl #hclf #lowfat #highprotein #protein #lowcalorie #kalorienarm #kalorienzählen #caloriecounting #nährwertangaben #nährwerte

Ein Beitrag geteilt von Lina (@fit_nurse_lina) am

  • Bohnen-Brownies
  • Erdbeer-Pudding-Torte
  • Russischer Zupfkuchen
  • Pflaumenblechkuchen
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[Werbung/Kooperation] Guten Morgen meine Lieben 😊 Zum Frühstück habe ich mir heute einen Protein-Zupfkuchen 🍰 gebacken 😋 Der ganze Kuchen hatte nur 405 kcal, 51g Eiweiß, 40g KH und 2g Fett 📊 Rezept: Für den Boden habe ich 40g Vollkornmehl mit 5g Backpulver, 3x Scoops Smacktastic Kiddy Choco und 75g Eiweiß von @pumperlgsund (das ist ganz normales Hühnereiweiß) zu einem flüssigen Teig verrührt. Davon habe ich dann – bis auf 2 EL – in eine kleine Springform (16,5cm), die ich mit Backpapier ausgekleidet hatte, gefüllt und für 5 min bei 170°C vorgebacken. Währenddessen habe ich 250g Magerquark mit 20g Vanille-Puddingpulver von Natreen, 60g Eiweiß von @pumperlgsund, etwas Xucker light und etwas Zitronensaft vermischt und nach den 5 Minuten Backzeit auf den Boden gegossen. Darauf habe ich dann noch den restlichen Schoko-Teig kleksförmig gegeben. Der ganze Kuchen war dann für 30 min bei 170°C im Ofen👌 🇬🇧 low calorie protein chocolate cheesecake Recipe: First I mixed 40g whole grain flour with 5g baking powder, 3g flavour powder chocolate by @rockanutrition (alternative low fat cocoa powder) and 75g egg whites. Then I baked the chocolate dough (everything except 2 tbsp) for5 minutes at 170°. Then I mixed 250g low fat quark with 20g vanilla pudding powder (without sugar), 60g egg whites and some lemon juice and added this dough on the baked chocolate dough. Then I added the rest of the chocolate dough as blotches on the top and baked the whole cake for 30 minutes at 170° 😊 #zupfkuchen #chocolatecheesecake #cheesecake #käsekuchen #fitfam #fitfood #fitnessfood #shape #weightloss #abnehmen #lowcalorie #kalorienarm #kalorienzählen #caloriecounting #highprotein #protein #hclf #lowfat

Ein Beitrag geteilt von Lina (@fit_nurse_lina) am

2. Kapitel – Süße Gerichte und Gebäck

Weiter geht es im zweiten Kapitel mit kalorienarmen Rezepten für Süßer Gerichte und Gebäck, wie zum Beispiel:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[Werbung/unbezahlt] Guten Morgen ihr Lieben 😊 Zum Frühstück habe ich mir heute diese fudgigen Bohnen-Blondies mit zuckerfreien Schokostückchen 🍫 gebacken 😋 Ein Stück hatte nur 46kcal, 5g Eiweiß, 5g KH und 0,5g Fett 📊 Rezept: Zuerst habe ich habe eine kleine Dose weiße Bohnen abgeschüttet und gut abgespült. Dann habe ich diese mit 60g Eiweiß von @pumperlgsund (Alternativ 2x kleine Eiweiß), 25g Weizen-Vollkornmehl, 25g Rocka Milk Vanilla Cream, 1 TL Backpulver, 1x Scoop Smacktastic Vanilla Cream, einen Schluck Wasser und etwas Süßstoff fein püriert. Den zähen Teig habe ich in eine mit Backpapier ausgekleidete eckige Form gegeben, 12g zuckerfreie gehackte Schokolade darauf verteilt und bei 170° etwa 25 Minuten gebacken👌 🇬🇧 fudge bean blondies with chocolate chips Recipe: You need one small tin of white beans, 2x egg whites, 25g whole grain flour, 25g Vanilla casein powder, 1 tsp baking powder, a small sip of water, 12g sugarfree chocolate and some sweetener. First you should rinse the beans well and purée them with the other ingredients. Than put the dough in a baking tin, add the chopped sugarfree chocolate and bake for abouve 25 minutes in 170°C 😊 #blondies #bohnenkuchen #beancake #fitfam #fitfood #fitnessfood #shape #weightloss#abnehmen #lowcalorie #kalorienarm #kalorienzählen #caloriecounting #hclf #iifym #highprotein #protein

Ein Beitrag geteilt von Lina (@fit_nurse_lina) am

  • Amerikaner
  • Dampfnudeln
  • Zimtschnecken
  • Chocolate Chhips Cookies

3. Kapitel – Brot

In diesem Kapitel stehen insgesamt 13 Rezepte für Brot und Brötchen, unter anderem :

  • Bananenbrot
  • Joghurt-Baguette
  • Quarkbrötchen

4. Kapitel – Herzhafte Gerichte

Folgende herzhafte Rezepte findet ihr unter anderem in diesem Kapitel:

  • Ofenbrot mit Tomate und Mozzarella
  • Käse-Lauch-Muffins mit Schinken
  • Tomaten-Zucchini-Quiche

5. Kapitel – Das schmeckt dazu

Im letzten Kapitel des Buches “ Schlank mit Kuchen und Brot“ gibt es 4 kalorienreduzierte Rezepte für Leckeres, was man dazu isst. Diese sind:

  • kalorienreduzierte Vanillesauce
  • Fake-Sahne
  • Schnelle Himbeermarmelade
  • Protein-Schokocreme

Rezept für Erdbeer-Pudding-Torte aus dem Buch “ Schlank mit Kuchen und Brot“

Erdbeer Pudding Torte aus dem Buch Schlank mit Kuchen und Brot

© Stephanie Just

Nährwerte für 1 STÜCK: 126 kcal, 7 g Eiweiß, 16 g Kohlenhydrate, 1 g Fett

Zutaten

  • 4 Eiweiß (Größe M)
  • 150 g Erythrit
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml fettarme Milch
  • 500 g frische Erdbeeren

Zubereitung

1. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. In einer Schüssel 3 Eiweiße mit dem Handrührgerät steif schlagen.

3. Das vierte Eiweiß mit 100 g Erythrit und Wasser in einer weiteren Schüssel schaumig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und verrühren. Dann den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

4. Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kuchenform (Ø 20 cm) füllen und etwa 10 Minuten im Ofen backen.

5. Für die Füllung das Vanillepuddingpulver mit der Milch und 50 g Erythrit nach Packungsanleitung zu einem Pudding verarbeiten.

6. Erdbeeren waschen, entstielen und in Scheiben schneiden.

7. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, vorsichtig aus der Form heben, vom Backpapier lösen und horizontal in 2 Hälften schneiden. Dann auskühlen lassen.

8. 1 Teigplatte als Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit der Hälfte des Puddings bestreichen, dann die Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen. Die zweite Teigplatte darauflegen und den Rest des Puddings und die Erdbeeren daraufgeben


Werbung 

Das Buch wurde uns als Rezensionsexemplar vom Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.