Rhabarber Likör

Rhabarber Likör

Jedes Jahr im August fahren wir nach Thüringen zum Gößnitz Open Air. Dies ist ehr ein kleines, beschauliches Festival und der Hit dort ist echt der Rhabarberlikör der Firma Wollbrink.

Die Likörherstellung ist recht einfach, also warum nicht auch mal selbst probieren.

Man nehme:

ca. 1 Kg Rhabarber
1 Kg Kandiszucker
2 Vanillestangen
1 mal Vanillezucker
3 Flaschen Korn (möglich sind hier auch Wodka, weißer Rum und co, gern auch der billigste Fussel den es gibt, schmeckt man später eh nicht mehr)

Vorbereitung:

Den Rhabarber waschen, putzen ( nicht abziehen ) und in Stücke schneiden. Die Vanilleschoten aufschneiden, auskratzen.
Ein großes verschließbares Gefäß bereitstellen. Ideal ist hier ein 5 L Joghurteimer oder ähnliches aus der Gastro. Fehlte mir leider, daher fürs erste in der 2 L Tupper Schüssel angesetzt.

Zubereitung:

Ihr gebt den Rhabarber, der zuvor in Stücke geschnitten wurde in das Gefäß. Darauf dann den Zucker, Vanillezucker und die aufgeschnittene, ausgekratzte Vanilleschote. Mischt das ganze gut durch.
Nun gebt ihr alle 3 Flaschen Korn dazu. Bei mir waren es 2 Flaschen, da ich nur ein 2 Liter Gefäß hatte, die 3. Flasche füge ich später hinzu.

Deckel drauf und an einem dunklen Ort stehen lassen.

In 2 bis 4 Wochen sehen wir uns hier wieder, damit ihr seht wie es dann weiter geht.