Raclette – Das brutzelt so schön

Raclette – das gibt es bei uns leider meistens nur zu Silvester.

Die Zutaten wurden bereits vorher in der Küche in mundgerechte Stücke in Schälchen oder auf Tellern angerichtet.

Dann sitzen wir schön gemütlich an einer großen Tafel, das Raclette wird angeschaltet und dann geht der Spaß erst richtig los. Jeder kann sich nach Lust und Laune sein Pfännchen mit den Lebensmitteln füllen, die er am liebsten mag. Raclette ist ein Essen, was mehrere Stunden dauern kann und wo man kommunizieren muss : „Reichst du mir bitte mal …… „ ist wohl der häufigst gesagte Satz an einem Raclette-Abend.

Einen Tipp für einen schönen und ausgefallenen Raclette-Abend habe ich auch für euch:

Raclette – Das brutzelt so schön von Tanja Dusy

 

51XyXyfKHOL

Hier sind einige Rezeptideen daraus:

1. Kapitel „Im Pfännchen“

  • Rosenkohl-Maronen-Pfännchen
  • Ziegenkäse mit Apfel
  • Polenta mit Tomate-Mozzarella
  • Fisch in Gurken-Senf-Sauce
  • Pilz-Schinken-Pfännchen

2. Kapitel “ Gegrilltes Obendrauf“

  • Knoblauchgarnelen
  • Entenbrust mit Cranberries
  • Lamm-Brot-Spieße
  • Auberginen-Mozzarella-Taler
  • Pfefferfilet mit Thymianbutter

3. Kapitel „Feines dazu“

  • Rote Beete Salat
  • Kartoffelsalat mit Radieschen
  • Pastinaken-Feldsalat mit Birne
  • Kresse Remoulade
  • Mangosauce

Klingt das nicht extrem lecker? Was meint ihr dazu?

 

Bestellen könnt ihr das Buch gleich hier: Raclette: Das brutzelt so schön (GU Küchenratgeber Relaunch ab 2013)

Und gewinnen könnt ihr zwei Exemplare davon gleich hier: Zu meinem Gewinnspiel

 

Wer noch kein Raclette hat, kann sich hier schnell eins bestellen:  Raclette – Partygrill

2 thoughts on “Raclette – Das brutzelt so schön”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner