Plätzchenrezept Heidesand

Am Sonntag war ja großer Backtag bei uns. Heute verate ich euch, wie wir den Heidesand gemacht haben.

Zutaten:

200g weiche Butter

150g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

100g geschälte gemahlene Mandeln

300g Mehl

Zubereitung:

  • Butter, 100g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Die gemahlenen Mandeln und das Mehl unter den Teig kneten.
  • Teig zu zwei oder drei Rollen mit einem Durchmesser von ungefähr 4cm formen, in Klarsichtfolie wickeln und ungefähr 30 Minuten in den Tiefkühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Teig aus der Folie wickeln, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und im Ofen ca. 20 Minuten goldgelb backen.
  • Restlichen Zucker (50g) und 1 Päckchen Vanillezucker vermischen und die noch heißen Plätzchen darin wälzen, anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

IMAG1859 (Large)

Am besten finde ich, dass diese Plätzchen so schön einfach sind und vorallem so schnell gehen.

Heidesand mag ich sehr sehr gern! Was sind denn eure Lieblinsgplätzchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner