Kochbuch Leser

Kochbuch mit avantgardistischen Rezepten

Zu Ende diesen Jahres kommt ein Kochbuch auf den Markt, das mit klar gegliederten Inhalten neuzeitlicher Küche und Rezepten aufwartet.
Vorgestellt werden die im Buch beschriebenen „Miniatures“, das sind kleine, aber höchst kreative Häppchen die sich als Fingerfood anbieten aber auch als pfiffiger Einstieg in ein Menü so wie zum Aperitif als kongenial erweisen.
Kurzweilig als auch überaus informativ sind die in absoluter Profi-Qualität abgebildeten Erzeugnisse, für die Produzenten wie auch deren Hersteller besucht wurden und Spitzenprodukte und regionale
Spezialitäten für das Kochbuch abgelichtet wurden.

Zu jedem Händler pflegt der Autor einen engen, persönlichen Kontakt und wertschätzt die exorbitante Qualitäten und die Innovationen.
Das Kochbuch zeigt im nächsten Abschnitt eine subtile Palette an Vorspeisen auf, gefolgt von pfiffigen Suppen die ganz im Zeitgeist leicht gehalten sind und dank entsprechenden Gefäßen sich auch visuell abzuheben wissen.
Feine, innovative Zwischengänge bilden die Brücke zu den Hauptgängen. Auch hier zeigt dieses Kochbuch die ganze Bandbreite des Küchen-Könnens auf.

Klar, dass neben Fisch und Meeresfrüchten auch Fleisch, Lamm und Geflügel ihren standesgemäßen Platz finden, aber auch Vegetarier kommen voll auf ihre Kosten.
Jeder Teller stellt die typischen Merkmale ein jeder Jahreszeit heraus und nutzt folgerichtig die dann erhältliche, saisonale pflanzliche Kost. Im nächsten Themenfeld zeigt das Kochbuch die Welt der Desserts auf, ebenfalls wurde viel Wert darauf gelegt die Saison mit einzubeziehen.

Durch das gesamte Werk ziehen sich nachvollziehbare Bebilderungen die auch Zwischenschritte aufzeigen, dies hilft dem ambitionierten Koch hinter dem heimischen Herd mit den meist anspruchsvollen Gerichten schnell klar zu kommen und seine Gäste vielleicht auch mit Kreationen aus diesem Kochbuch begeistern zu können.
Dass ein Kochbuch nicht steif sein muss, sondern unterhaltsam, informativ und mit Bildern versehen sein kann, die nicht nur eine Speise ablichten, sondern eine ganze Geschichte erzählen beweist dieses Werk.
Ist der Leser unentschlossen welcher Wein zum jeweiligen Essen passt, so kann sich der Leser von den aufgezeigten Weinempfehlungen leiten lassen.

Ein Kochbuch dieser Qualität lässt sich nur Umsetzen, wenn alle Beteiligten nicht nur absolute Profis im jeweiligen Fach sind, sondern auch untereinander eine Symbiose bilden und eine Begeisterung
für erstklassige Produkte in Verbindung bester Verarbeitung mitbringen.

Die Magie der Kochkunst- von Michael Groß – ich freue mich auf dieses Kochbuch!

Der voraussichtliche Erscheinungstermin ist im Oktober 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.