Das Kochbuch für Notfall & Krise

Das Kochbuch für         Notfall & Krise

Achtung, dieser Beitrag enthält Werbung!

Nein ich möchte euch mit dem Buch Das Kochbuch für Notfall & Krise nicht auffordern zu Hamstern in der Corona Krise. Vielmehr möchte ich euch dieses interessante Buch von Ulrich Grasberger und Barbara Rias-Buchner empfehlen. Es hält sich an die Empfehlungen vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Hier sind Rezepte für 28 Tage für 4 Personen enthalten.

Es ist nicht nur ein Kochbuch, sondern ein Arbeitsbuch. Hier sind Listen für Lebensmittel enthalten die abgehakt und ergänzt werden können. Am besten kopiert man sich die Listen vorher.

Wir planen, überlegen, optimieren-das Ergebnis

Das BBK empfiehlt verschiedene Maßnahmen im Falle eines Notfalls. Nachzulesen sind diese hier. Sehr schön auch das es auch Listen für Vegetarier gibt, sowie einen Kalkulator.
Im Einband innen sind Listen von Dingen die man im Notfall griffbereit haben sollte. Wichtige Dokumente sowie ein Notgepäck welches man im Falle einer Evakuierung bereit haben sollte, außerdem eine Übersicht der wichtigsten Rufnummern für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es steht beschrieben wie man einen Notfall meldet.
Kennt ihr die 5 W s?
Wo ist der Notfallort? Wer ruft an? Was ist passiert? Wie viele Personen sind beteiligt/verletzt? Warten Sie auf Rückfragen! Legen Sie nicht einfach auf!

Der Inhalt des Buches Das Kochbuch für Notfall & Krise

Kommen wir zum Inhalt des Buches. Im Buch erfährt der Leser warum es wichtig ist einen eigenen Vorrat zu halten. Die amtliche Vorratstabelle ist hier ebenfalls enthalten. Die Autoren haben diese ergänzt und verändert. Lebensmittel die Palmöl enthielten wurden gestrichen. Die Einkaufslisten können mit erledigt und der Haltbarkeit der Lebensmittel ergänzt werden. In der Liste gibt es verschiedene Kategorien wie Getreideprodukte, Brot, Kartoffeln, Gemüse, Hülsenfrüchte, Eingelegtes, Obst und Nüsse, Eier, Milch und Milchprodukte, Fleisch, Wurst und Fisch, Fett, Getränke, Tee und Kaffee sowie Wasser. Auch fürs Naschen gibt’s hier eine eigene Tabelle.

Es werden Tipps zur Aufbewahrung gegeben und auch eine Inventurliste ist vorhanden für die wöchentliche Inventur.

Die Rezepte

Egal ob es ein Notfall ist oder 4 Wochen Urlaub (eigentlich ja ganz schön die Vorstellung für 4 Wochen keinen einzigen Menschen sehen zu müssen ), man ist bestens vorbereitet.

Bevor gestartet wird gibt es im Buch vor jeder Woche eine Checkliste für die Inventur, der Haltbarkeit, Wasserstandsmeldungen und Energiecheck. Jeder Tag von Tag 1 bis 28 ist unterteilt in Menüfolge (Frühstück, Mittag, Snack, Drink des Tages, Abendessen), eine Liste der Entnahme aus den Vorräten sowie den Rezepten zu jeder Mahlzeit. Wenn für den nächsten Tag etwas vorzubereiten ist, so ist dies auch hier zu finden.

Beispiele für Rezepte

Frühstück: Joghurt Müsli mit Obst, Porridge mit Pflaumen, Heißes Obstmüsli, Pancakes mit Apfelmus, Müsli nach Bircher-Brenner

Mittag: Kartoffeln mit Thunfischsoße, Nizza Salat, Erbsensuppe mit Rote Beete Bruschetta, Sauerkraut Kartoffelkuchen

Snack: Käsebrote mit Paprika, Knusperbrote mit Fisch, Erbsencreme Brote ( hier ist nicht so viel Abwechslung dabei )

Abendessen: Gemüse Frittata, Kartoffeln mit Bohnen, Gulasch mit Kräutermöhren, Eierpfanne mit Tomaten und Artischocken, Graupenauflauf mit Tomatensauce

Drink des Tages: Sauerkraut Apfelmus Shake, Mandarinen Kokos Drink, Obst Gemüse Shake, Birnen Apfelsaft Mix.

Wichtige Zusatzinformationen für Notfälle

Hier wird beschrieben wie man sich einen Wasservorrat schafft, wie man Wasser filtert und aufbereitet. Kochen, heizen und kühlen ohne Strom? Ja auch das geht. Wie wird hier beschrieben. Und auch Kommunikation und Orientierung sind wichtig. Hierbei wird auch die Warnapp NINA erwähnt. Oder aber auch Katwarn wäre solch eine App.

Am Ende des Buches gibt es noch Listen für Notfalladressen, Hausapotheke und Hygieneartikel. Und für alle die nochmal nachschlagen wollen, die Offiziellen Internetadressen sowie Notfallbücher.

Wie ein Menü aussehen kann zeige ich euch jetzt.

Tag 24.

Frühstück: Flockenmüsli mit Roter Grütze Zutaten: 125g Haferflocken mit 500ml Milch und 100g Rosinen ( am Abend zuvor eingeweicht ) 100g Schmand, 4 Äpfel, 2 Gläser Rote Grütze (je 375g), 100g beliebige Nüsse Zubereitung: Die Haferflocken mit dem Schmand verrühren und in 4 Schälchen auf teilen. Die Äpfel in Stücke schneiden und zu der Müslimischung geben, dann die Rote Grütze darauf verteilen. Mit grob gehackten Nüssen bestreuen.

Kriesenfrühstück
Krisenfrühstück

Mittag: Sauerkraut mit Kartoffeln und Gulasch Zutaten: 600g Kartoffeln, 3 Zwiebeln, 2 Eßl. Öl, 1 Dose Sauerkraut (400g), 1Dose Gulasch (500g), 750 ml Wasser, Salz & Pfeffer, 100g Schmand Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln, die Zwiebeln schälen und fein zerkleinern, das Sauerkraut in der Dose mit einer Küchenschere zerschneiden. Alle 3 Zutaten im heißen Öl unter ständigen rühren ca. 5 Minuten schmoren. Das Gulasch und das Wasser zugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 bis 7 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und locker mit dem Schmand vermischen.

Kriesenmittagessen
Krisenmittagessen

Snack: Wurstbrote 4 Scheiben Vollkornbrot, 50 g Butter, 1 Dose Wurst (200 g), 4 Gewürzgurken, Zubereitung: Die Brote mit der Butter bestreichen, dann mit der Wurst belegen, die Gurken in Fächer schneiden und auf den Broten verteilen.

Drink des Tages: Brottrunk mit Karottensaft ½ Flasche Brottrunk mit einer ½ Packung Karottensaft (250g) vermischen.und zum Snack oder zum Abendessen servieren.

Abendessen: Gemüse Gratin Zutaten: 100 g Hartkäse, 1 Dose Frischgemüsetopf (800 g), 1 Dose Gemüsemais (300 g), 1 Packung Kartoffelpüreepulver (4 Portionen), Salz, 500 ml Wasser, 200 ml Milch, 2 Eßl. Eipulver (oder 1 Ei), 1 Tl. italienische oder mexikanische Gewürzmischung, Rest der Oliven aus dem Glas von Tag 22 (70 g) Zubereitung: Den Käse sehr fein würfeln. Das Frischgemüse mit dem Mais und Käse in einer Gratinform mischen. Das Kartoffelpüreepulver nach Packungsanleitung mit Milch, Wasser und Salz zubereiten. Das Eipulver ( ich habe hier ein frisches Ei verwendet und das Gericht mit 4 zusätzlichen Eiern aufgewertet )und die Gewürze unter das Kartoffelpüree rühren, auf dem Gemüse verteilen und mit Oliven belegen. Das Gratin in den kalten Ofen schieben, den Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) schalten und das Gratin etwa 35 Minuten backen.

Kriesenabendessen
Krisenabendessen

Alle Rezepte sind für 4 Personen ausgelegt. Kalorienangaben zu den einzelnen Gerichten gibt es keine, jedoch ist im Buch erwähnt das pro Tag für 4 Personen 8400 kcal zur Verfügung stehen.

Mein Fazit zum Buch

Wie bereits erwähnt gehöre ich nicht zu den Klopapier und Nudeln hamsternden Kategorie Mensch. Jedoch sind die Tipps und auch Rezepte sehr gut. Die Gerichte sind einfach nachzukochen und auch sinnvoll in der Planung umgesetzt. Gut zum Ende zu werden ehr weniger frische Produkte verwendet, aber das ist im Falle einer echten Katastrophe ja auch nicht möglich.

Das Buch wurde uns vom Verlag als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt.