Joghurt selbst gemacht

Habt ihr schon mal selbst Joghurt gemacht?

Selbstgemachter Joghurt schmeckt viel besser und ist cremiger als gekaufter Joghurt. Einziger Nachteil ist, dass es schon recht lange dauert, bis aus Milch Joghurt geworden ist.

Joghurt selbst zu machen und vor allem den Naturjoghurt mit Obst, Müsli oder Fruchtmus bzw. Marmelade zu verfeinern – das wollte ich schon lange.

Wir haben jetzt seit neuestem einen Joghurtbereiter.  Es handelt sich um den Klarstein Joghurtbereiter.

Enthalten sind sieben Gläschen ( a 190 ml) mit passenden weißen Plastikdeckeln.  Die Gläser und die Deckel sind spülmaschinenfest und lassen sich zum Glück so problemlos reinigen. 

TIPP : Die Gläschen nur etwas mehr als halbvoll mit Milch füllen, dann hat man nach der Zubereitung des Joghurts noch genügen Platz um Marmelade oder Obst unterzumischen.

Wie bereitet man denn jetzt Joghurt zu?

Joghurt selber machen ist doch kinderleicht

Ich mache das wie folgt:

  • Die Gläser und die Deckel spüle ich mit heißem Wasser aus. Gerade bei Milchprodukten sollte man darauf achten sauber zu arbeiten.
  • In jedes Gläschen mache ich einen Löffel Naturjoghurt.
  • Dann fülle ich die Gläser mit Milch auf, rühre alles um und schraube die Deckel darauf.
  • Anschließend stelle ich die Gläser für 2 Minuten in die Mikrowelle.
  • Ab in den Joghurtbereiter und den Timer auf 14 Stunden einstellen.

Nach 14 Stunden ist der Joghurt fertig und nach dem Abkühlen kommt er in den Kühlschrank.

Ganz wichtig ist, dass man die Geschmackszutaten immer erst NACH der Zubereitung im Joghurtbereiter dazu gibt.

Womit kann man den Joghurt verfeinern?

  • Zucker und Zimt
  • Zucker
  • Kakaopluver
  • Müsli jeder Art
  • Haferflocken
  • Weizenkleie
  • Obstmus ( Apfelmus, Pflaumenmus)
  • Obststücke / Obstsalat
  • Marmelade

oder auch herzhaft / würzig:

  • Knoblauch, Kräuter, Salz
  • Gurkenscheiben, Salz, Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Tomatenstückchen, Salz, Basilikum
  • Paprikastückchen

Wie lange dauert es bis der Joghurt fertig ist?

Bei unserem ersten Versuch habe ich den Timer auf 7 Stunden gestellt – das war zu wenig. Entstanden ist mehr ein Joghurtdrink als ein Joghurt. Geschmacklich war das zwar lecker aber die Konsistenz war nicht wie gewünscht.

Als nächstes habe ich 14 Stunden eingestellt. Hier war die Konsistenz perfekt.

Dann war ich wieder mutig und dachte mir, dass 12 Stunden ja eigentlich auch reichen könnten : Falsch gedacht, bei meiner Mischung war der Joghurt wieder zu flüssig.

Also werde ich in Zukunft 14 Stunden einplanen.

Den Timer des Joghurtbereiters kann man von 1 bis 14 Stunden einstellen, allerdings immer nur die vollen Stunden.

Der Timer zählt auch nur in vollen Stunden rückwärts, es gibt keine Anzeige der Minuten.

Der Joghurtbereiter von Klarstein

Der Joghurtbereiter von Klarstein gefällt mir gut. Er sieht schick aus, steht sicher und ist nicht zu hoch. Sehr schön finde ich, dass man den Joghurt gleich in die Gläser portionieren kann.

Wir testen die Senseo Latte Duo von Philips

Wenn ich Kaffee trinke, dann trinke ich diesen entweder sehr gern löslich, zum Beispiel Malzkaffee oder Capuccinopulver.

Wenn wir unterwegs sind und zum Beispiel irgendwo frühstücken gehen, dann bestelle ich mir entweder einen Milchkaffee oder einen Latte Macchaito. Eine „richtige“ Tasse Kaffee trinke ich nur ganz selten. Für mich muss Kaffee viel Milch und auch noch viel Zucker enthalten.

Wir und weitere 199 Tester hatten das Glück über für sie Tester die neue Senseo Latte Duo von Philips zu testen.

Wir konnten zwischen den zwei Modellen wählen und ich entschied mich selbstverständlich für die Philips Senseo HD7857/20OP Latte Duo-Kaffeepadmaschine in perlmuttsilber / weiß . Es gibt die Kaffeepadmaschine auch noch in misty dawn/ schwarz.

 

In der Lieferung war ein großes Willkommenspaket enthalten.

Dieses enthielt:

    • 5 verschiedene Packungen Senseo-Kaffeepads
    • 2 Latte Macciato Gläser
    • 1 Entkalter
    • 1 Rezeptheft
    • 1 Kakaoschablone
Unsere Kaffeestation ist aufgebaut, es kann los gehen!
Unsere Kaffeestation ist aufgebaut, es kann los gehen!

Mit der Senseo Latte Duo kann man folgende Kaffeespezialitäten herstellen:

  • Cafe Latte
  • Latte Macchiato
  • Cappucino
  • normaler Kaffee
  • starker Kaffee
  • heiße Milch

IMAG1821-150x150

Die Zubereitung von Kaffeespezialitäten mit der Senseo Duo Latte ist ganz einfach:

    1. Den Wasserbehälter mit frischem kalten Wasser füllen.
    2. Netzstecker in eine Steckdose stecken.
    3. Die Senseo Latte Duo mit dem Ein-/Ausschalter einschalten.
    4. Kaffeepad einlegen.
    5. Milchschlauch an den Milchausgießer der Kaffeemaschine befestigen. Das andere Ende des Milchschlauches in die Milch hängen.
    6. Tasse bzw Glas unter den Ausgießer der Maschine stellen.
    7. Nun die gewünschte Kaffeespezialität durch drücken auf dem Touchpanel auswählen. Drückt man doppelt auf die Taste, werden gleich 2 Tassen zubereitet.

Was hat uns an der Senseo Latte Duo besonders gut gefallen?

  • das innovative Bedienfeld
  • das Design
  • die Kaffeepadmaschine ist schön klein und nicht globig
  • die höhenverstellbare Auffangschale
  • toller und fester Milchschaum
  • einfaches Erhitzen von Milch
  • leckere Kaffeespezialitäten
  • umfangreiches Willkommenspaket mit vielen leckeren Sorten
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Kaffeepads sind nicht zu teuer

 Was hat uns an der Senseo Latte Duo nicht gefallen?

  • der Geschmack des normalen Kaffee
  • es gibt leider keine Möglichkeit noch etwas Milchschaum nachzuproduzieren, wenn die Tasse zum Beispiel noch nicht voll ist.

 

Unser Fazit:

Die Senseo Latte Duo hat uns sehr gut gefallen. Sie ist für alle, die gern Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuchino trinken sehr gut geeignet. Die Senseo Latte Duo in perlmuttsilber/ weiß ist sehr schick und vorallem nicht so groß wie manche Kaffeemaschinen. Selbst in der kleinsten Küche findet sich für die Senseo noch ein Plätzchen. Das Erhitzen von Milch fanden wir auch sehr praktisch, gerade jetzt in de rkalten Jahreszeit wo die Kinder und auch Erwachsenen gern mal einen heißen Kakao haben wollen, geht das mit der Senseo Latte Duo wirklich sehr schnell. Der Milchschaum ist schön fest. Der Latte Macchiato hat uns am besten geschmeckt. Trotz allem ist der Geschmack einer normalen Tasse Kaffee mit der aus einem Kaffeevollautomaten nicht vergleichbar.

Vielen Dank an für sie tester für den wirklich tollen Test.

Wichtiger Hinweis: Wenn ihr die Kaffeemaschine bekommen, achtet darauf, dass genügend Milch im Haus ist. Wir haben zu viert (2 Erwachsene und 2 Kinder) innerhalb von anderthalb Tagen 2 Liter Milch verbraucht!

Was trinkt ihr eigentlich lieber normalen Kaffee oder auch Latte Macchiato? Was für Kaffemaschinen habt ihr zu Hause?