Buchvorstellung : Sunday Meal Prep

Buchvorstellung : Sunday Meal Prep

Dieser Artikel enthält Werbung.

Wer berufstätig ist und sich nebenbei ( 😉 ) noch um den Haushalt, den Einkauf und die Essensauswahl und Zubereitung kümmert, der weiß wie anstrengend und schwierig dies oft im Alltag ist. Nicht nur Zeit, sondern vor allem Ideen und Koordination sind da Mangelware. Abends bleibt oft nicht genügend Zeit um pünktlich eine leckere Mahlzeit zu zaubern.

Die Lösung für gesunde und vor allem abwechslungsreiche Mahlzeiten ist oft Meal prep, also das Essen bereits vorzubereiten.

Heute möchte ich euch ein Kochbuch vorstellen, welches euch hilft euer Abendessen für die ganze Woche zu planen und so vorzubereiten, damit es am jeweiligen Tag einfach und schnell geht und ihr trotzdem jeden Tag in der Woche etwas anderes zu essen habt.

Buchvorstellung : Sunday Meal Prep

Das Kochbuch Sunday Meal Prep ist im Januar 2019 im riva Verlag erschienen. Sonntags Essen vorbereiten – das bedeutet dass man am Sonntag zwischen 1 bis maximal 2,5 Stunden das Essen an den folgenden 5 Tagen der Woche vorbereitet. Hierzu gehört zum Beispiel das Waschen, Schneiden, Braten, Kochen oder Backen. Anschließend wird das Essen nach dem Abkühlen abgefüllt. Am jeweiligen Wochentag werden die letzten Arbeitsschritte erledigt und das Essen ist fertig.

Die Wochenpläne sind nach Jahreszeiten gegliedert. Insgesamt sind 13 unterschiedliche Wochenpläne enthalten. Von Montag bis Freitag hat man nun immer ein anderes Gericht zum Abendessen. Zusätzlich gibt es immer pro Woche ein Bonus-Rezept, welches ein Nachtisch / Süßspeise ist.

Los geht es mit dem Speiseplan der Woche. Hier steht immer wie viel Zeit für die vorbereitenden Arbeiten am Sonntag benötigt wird. Außerdem wird aufgeführt, wie viele Dosen man in welchen Größen für die Aufbewahrung benötigt. Ebenso sieht man hier auf einen Blick welche Küchenutensilien benötigt werden. Auf einem Bild sieht man danach was das Ergebnis am Sonntag nach dem Kochen ist, also wie die vorbereiteten Speisen aussehen und wie sie dann in unserem Kühlschrank stehen. Weiter geht es mit den benötigten Zutaten bzw dem Einkaufszettel für die fünf Gerichte der Woche. Diese sind nach Kategorien geordnet, weiterhin gibt es von jeder Zutat ein Foto.

Nun geht es los mit den Arbeitsschritten am Sonntag. Hier gibt es zuerst allgemeine Arbeitsschritte, zum Beispiel das Waschen und Zerkleinern des Gemüse und danach die Arbeitsschritte zum Vorbereiten der einzelnen Gerichte. Hier findet man auch wieder die jeweilige Zeitangabe. Als letztes folgen die Arbeitsschritte die noch an dem jeweiligen Abend des Gerichtes gemacht werden müssen.

Alle Gerichte sind für 4 Portionen ausgelegt. Am Ende des Buches findet ihr noch mal alle Einkaufslisten von jedem Gericht, damit ihr eure eigenen Wochenpläne erstellen könnt.

Folgende Rezepte sind zum Beispiel in dem Buch “ Sunday Meal Prep“ enthalten:

  • Pizza mit Kohl, Fenchel und Mozzarella, Salat
  • Blätterteigtarte mit Zwiebeln und Blauschimmelkäse, kleiner Brunnenkressesalat
  • Tikka-Spieße, Joghurtsauce, Rucola
  • Omelette mit Ziegenkäse und Kräutern, Rucola
  • Grüne Shakshuka mit Feta
  • Gemüselasagne
  • Birnen-Brownies

Habt ihr Lust euch jetzt mal eine Woche aus dem Buch anzuschauen? Hier stelle ich euch die Woche 9 mit allen Rezepten vor.


Werbung

Das Buch wurde uns als Rezensionsexemplar vom Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

1 thought on “Buchvorstellung : Sunday Meal Prep”

Comments are closed.