Ostereierfärberei

Ostereierfärberei

Dieser Artikel enthält Werbung.

Ostern ohne Ostereier? Das ist unvorstellbar! Ostereier sind bunte bzw gefärbte gekochte Eier, welche am sogenannten Karsamstag, also am Samstag vor dem Ostersonntag, gekocht und gefärbt werden. Traditionell werden diese Eier am Ostersonntag gesucht bzw auch erst am Ostersonntag gegessen. Heute möchte ich euch einige Möglichkeiten vorstellen, wie ihr eure Eier zu Ostereiern verwandeln könnt.

1. Ostereier Kaltfarben von Heitmann

In diesem kleinen Tütchen verbergen sich 5 Farbtabletten. In den Farben:

  • gelb
  • rot
  • violett
  • blau
  • grün

Jede Tablette löst man in 2 Esslöffeln Essig und 1/4 Liter kaltem Wasser auf. Die bereits gekochten und noch heißen Eier werden dann darin ca. 5 Minuten eingelegt und gefärbt. Anschließend die Eier auf Küchenpapier trocknen lassen.

2. Ostereier Färbeblättchen von Heitmann

In diesem kleinen Tütchen verbergen sich 5 Farbblätter. In den Farben:

  • gelb
  • orange
  • rot
  • blau
  • grün

Jedes Färbeblatt gibt man mit 2 Esslöffeln Essig und 1/4 Liter kochendem Wasser in ein Gefäß. Die gekochten und noch heißen Eier werden herein gelegt und je nach Intensität der gewünschten Farbe darin gelassen. Pro Farbe kann man hier bis zu 6 Eier färben.

3. Iris Eierfarben von Heitmann

In diesem kleinen Tütchen verbergen sich 5 Farbtabletten, in den Farben:

  • rot
  • orange
  • grün
  • blau
  • gelb

Jede Tablette löst man in 2 Esslöffeln Essig und 1/4 Liter kochendem Wasser in einem Gefäß auf. Die bereits gekochten und noch heißen Eier werden dann darin ca. 5 Minuten eingelegt und gefärbt. Anschließend die Eier auf Küchenpapier trocknen lassen.

4. Kräftige bunte flüssige Kaltfarben von Heitmann

In diesem Set befinden sich 5 Farbpatronen in den Farben:

  • gelb
  • rot
  • blau
  • grün
  • orange

Die Farbpatronen werden mit 2 Esslöffeln Essig und 1/4 Liter kaltem Wasser in ein Gefäß gegeben. Die bereits gekochten und noch warmen Eier werden dann darin ca. 5 Minuten eingelegt und gefärbt. Anschließend die Eier auf Küchenpapier trocknen lassen. Diese Art des Ostereierfärbens eignet sich besonders für kleine Kinder, da die Eier nicht mehr heiß sein müssen.

5. Express Eierfarben von Heitmann

Diese Art des Eierfärbens unterscheidet sich von den vorangegangen, indem die Eier bereits beim kochen gefärbt werden. Hier sind 5 Färbebeutel und 5 Farbpatronen enthalten. In jeden Beutel werden 3 rohe Eier, etwas Wasser und eine der 5 Farben hinein gegeben. Anschließend werden diese mit den mitgelieferten Clips verschlossen und gekocht und gleichzeitig gefärbt.

Die enthaltenen Farben sind:

  • orange
  • rot
  • grün
  • pink
  • gelb

6. Heitmann Zauberstift Ostereier

Bei diesem Set werden die Ostereier als erstes gefärbt. Anschließend kann man mit dem “Zauberstift”, welcher wie ein Tintenlöscher funktioniert, wieder die ursprüngliche Farbe des Eis in Mustern hervortreten. Am besten ist das natürlich mit weißen Eiern.

Folgende Ostereierfarben sind enthalten:

  • gelb
  • blau
  • orange
  • grün
  • pink

Da das Färben der Eier wieder in kaltem Wasser und mit warmen Eiern erfolgt, eignet sich diese Methode auch sehr gut für kleinere Kinder.


7. Heitmann Eierfarben – 1,2,3 Zauber Ei!

Hier werden die Ostereier nicht gefärbt, sondern mit einer Dekorbanderole umgeben. Dazu nimmt man ein gekochtes Ei aus dem Topf mit dem noch heißen Wasser, schreckt dieses kurz ab, legt dann die Banderole um das Ei und taucht es erneut in das kochende Wasser. Die Banderole ( = Plastikfolie) zieht sich dann zusammen und legt sich so um das Ei.

In den zwei unterschiedlichen Sets sind jeweils 12 Dekorbanderolen in 4 unterschiedlichen Motiven enthalten.


8. Eier – Malmaschine von Heitmann

Mit der Eier Malmaschine kann man sowohl gekochte Eier als auch ausgeblasene Eier verzieren bzw. anmalen. Dazu wird das Ei in die Halterung geklemmt und kann darin auch problemlos weiter gedreht werden. Es ist ebenfalls ein Pinsel enthalten, mit dem die 6 unterschiedlichen Farben aufgetragen werden können.

Heitmann Ostereier Malgerät im Test

Tipp : Besser einen dickeren eigenen Pinsel benutzen!

Ostereier Malmaschine Heitmann im Test

Folgende Farben sind dabei:

  • gelb
  • orange
  • rot
  • blau
  • grün
  • braun

Das Ostereier Malgerät habe ich mit unserer Tochter getestet. Einziger Kritkpunkt ist der mitgeliferte Pinsel, denn mit dem konnte man die Farben nicht gut auftragen. Ansonsten fanden wir das Gerät toll. Die Eier kann man einfach einklemmen und auch drehen und die 6 Farben decken sehr gut.


9. Oster Stempelei von Heitmann

Bei diesem Set sollen die Ostereier per Stempel verziert werden. Enthalten sind 4 unterschiedliche Stempel ( Blume, Hase, Ente und Schmetterling) und 5 Farben ( gelb, orange, pink, grün und lila). Die Farben werden mit der mitgelieferten Pipette auf ein Vliestuch gegeben. Anschließend werden die Stempel damit befeuchtet und dann auf dem Ei gestempelt.

Wir wünschen euch eine schöne Ostereierfärberei und natürlich schon mal Frohe Ostern! 🙂

Auch dieses Set habe ich mit unserer Tochter ausprobiert. Das Stempeln war nicht so wirklich erfolgreich, denn durch die Rundungen des Eies ist das auftragen gar nicht so leicht. Außerdem sind die Stempelfächen sehr klein und somit das Ergebnis sehr filigran. Unsere Tochter hat die Lust daran leider sehr schnell verloren. Das Ergebnis finde ich trotzdem niedlich.