Der Gugelhupf – ein geformter Kuchen

Der Gugelhupf – ein geformter Kuchen

Ein Gugelhupf ist ein runder Kuchen, der meistens aus Hefeteig mit Rosinen besteht. Der Name entstand aber nicht von dem Rezept, bzw den Zutaten, sondern von der speziellen Form, die den Kuchen so prägend macht. Hier wird nämlich keine normale eckige oder runde Backform verwendet, sondern eine spezielle Gugelhupfform. Es entsteht ein runder kranzförmiger Kuchen, der geschwungene Rillen an den Seiten hat und in der Mitte eine kaminartige Öffnung. Das erinnert an klassische Puddingformen. Durch die Öffnung in der Mitte kann der Teig gleichmäßiger garen als in einer normalen Springform.

Gugelhupfformen gibt es heutzutage meistens aus Silikon oder aus Aluminium. Die Formen und Größen sind dabei recht vielfältig. Es gibt Formen mit kleineren oder größeren Einkerbungen, allerdings auch spezielle wie zum Beispiel im Tannenbaum-Stil oder im Rosen-Design.


Anzeige



Übrigens heißt der Gugelhupf in Thüringen Aschkuchen.

Zutaten für 1 Gugelhupf, mit einer Gugelhupfform von 22 cm Durchmesser

  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 200g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Öl zum Einfetten der Form

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Gugelhupfform mit dem Öl einstreichen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Anschließend die Eier hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Milch unter die Butter-Zuckermischung rühren. Den Teig in die Form füllen und 60 Minuten bei 180 Grad backen.

Anschließend den Teig abkühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Backmischung für 2 x 6 Mini-Gugelhupf von der Schapfenmühle

Beim Einkaufen habe ich eine tolle Backmischung aus dem Hause Schapfenmühle gefunden. Hier sind zwei Backmischungen für je 6 Mini-Gugelhupf enthalten. Das beste ist, dass hier auch gleich 6 Silikon-Förmchen dabei sind. Diese kann man dann natürlich auch ohne Backmischung wieder verwenden.

Hinzufügen muss man nur noch 60 g weiche Butter, 1 Ei und 50 ml Milch.

Die Backmischung gibt es in zwei Sorten : Schoko und Classic. Ich habe natürlich beide gekauft.

Behaltet unsere Facebookseite im Auge, denn dort könnt ihr bald jeweils eine Sorte gewinnen.