Einladung zum Osterbrunch

Guten morgen zusammen! Ich begrüße euch ganz herzlich zu meinem ersten Beitrag auf meinem Blog zum „Osterzauber„, der vom Blog „Familien-Zauber“  ins Leben gerufen wurde. Insgesamt wollen euch 5 Bloggerinnen mit ihren Beiträgen die Zeit bis zum Osterfest versüßen.

Gestern hat ja Yvonne auf ihrem Blog Limalisoy fleißig gebastelt, das könnt ihr euch hier anschauen:Bastelideen für kleinere Kinder => Basteln zu Ostern

Ich muss euch aber gestehen, dass ich leider überhaupt nicht so kreativ und auch nicht bastelfähig bin.

Einladung zum Osterbrunch

Wenn die lange Fastenzeit endlich vorbei ist, laden viele zu einem Osterbrunch ein. Ostern ist die Zeit um gemütlich mit der Famile und Freunden zusammen zu sitzen. Der Osterbrunch findet traditionell am Ostersonntag statt.

Was ist noch mal ein Brunch?

„Brunch“ ist englisch und eine Zusammenführung der Wörter „Breakfast“ ( Frühstück) und „Lunch“ ( Mittagessen). Ein Brunch ist also eine Mahlzeit welche sowohl aus Komponenten des Frühstücks ( wie zum Beispiel Brötchen und Kaffee) als auch des Mittagessens ( warme Speisen). Der typische Brunch beginnt am späten Vormittag und wird oft über die Mittagszeit bis  in den Nachmittag ausgedehnt.

Habt Ihr Lust einen Osterbrunch bei euch zu Hause auszurichten? Dann ladet doch eure liebsten Verwandten und Freunde dazu ein!

Die Einladungskarten könnt ihr entweder selber basteln oder ganz einfach im Internet bestellen. Wunderkarten.de bietet eine einzigartige Auswahl an personalisierbaren Karten.

thumb_text_3_per_row_dbl_fold_buntes-osterfest
Quelle: www.wunderkarten.de
thumb_text_3_per_row_ostern-einladung-brunch
Quelle: www.wunderkarten.de
thumb_text_3_per_row_ostern-aquarellschrift
Quelle: www.wunderkarten.de

Schaut doch mal vorbei:



Übrigens gibt es auf meinem Blog am 16. März einige leckere Rezeptideen für euren Osterbrunch. Bis dahin schaut doch regelmäßig beim Osterzauber vorbei. Als nächstes geht es beim Familien-Zauber weiter.

Das Oster-Granola von mymuesli

Mymuesli lässt sich aber wirklich immer wieder etwas neues uns leckeres einfallen. Zum Osterfest gibt es jetzt das Oster-Granola von mymuesli.

ostergranola-product

Die Zutaten des Oster-Granola von mymuesli:

  • 100 Prozent Bio
  • Crunchy Honey Granola
  • Schokoholic Crunchy
  • Peanut-Chocs
  • gefriergetrocknete Sauerkirschen
  • Vollkorn-Cornflakes
  • Schoko-Dinkelbällchen

Die Preise für das Oster-Granola von mymuesli sind:

  • 575 g Dose für 8,90 Euro
  • 4er Pack für 34,90 Euro
  • 6er Pack für 51,90 Euro

Bestellen könnt ihr gleich hier:



Osterfreude mit Mymuesli

Ich bin ja ein sehr sehr großer Fan von mymuesli und habe auf meinem Blog schon gaaaaanz oft darüber berichtet, weil ich die Produkte von mymuesli wirklich toll und vor allem lecker finde.



Nun geht es ja so langsam aber sicher auf den Frühling und damit auf Ostern zu. Und bei mymuesli ist alles schon auf Ostern vorbereitet.

Hier sind die tollen Angebote zu Ostern von mymuesli:

  1. Die Osterminis im 6er-pack

Die Osterminis kann man ganz super im Garten verstecken.

osterminis-product

Das 6er Pack enthält

  • 2 x Erdbeer-Limette
  • 2 x Berry-White-Choc
  • 2 x Schoko

( a 50 Gramm)

Der Preis für die Osterminis von mymuesli beträgt 12,90 Euro zuzüglich Versand.

2. Das Osternest

osternest-product

Im Osternest von mymuesli ist enthalten:

  • 1 x 575g-Dose Oster-Granola
  • 6 leckere Oster-Minis mit den 3 Müsli-Sorten Schoko, Erdbeer-Limette und Berry-White-Choc ( a 50 Gramm)

Das Osternest von mymuesli kostet 22,00 Euro zuzüglich Versand.

3. Das große Osterei

Das große Osterei von mymuesli ist randvoll mit den leckeren Osterminis von mymuesli. Insgesamt verstecken sich darin 15 Dosen a 50 Gramm. Das Osterei von mymuesli ist übrigens 35 Zentimer groß.

adventsminimuesli-product

Der Preis beträgt 39,90 Euro zuzüglich Versand.



Ein Hefezopf nicht nur zu Ostern

Die liebe Claudia stürzt sich auf ihrem Blog die ganze Woche in Vorbereitungen für das Osterfest. Der Countdown läuft, nicht mehr lange und Ostern ist da.

Wenn ich so aus dem Fenster schaue, dann ist mir eher nach Herbst zu mute, umso mehr habe ich mich gefreut, dass Claudia mein Angebot angenommen hat sie an einem Tag mit einem Beitrag zu unterstützen.

Ich möchte euch heute ein ganz traditionelles Rezept was ganz typisch für Ostern ist vorstellen. Es handelt sich um einen Hefezopf.

Ein Hefezopf sollte beim Osterfrühstück oder Osterbrunch nicht fehlen.

Zutaten für einen Hefezopf ( reicht für 10 Portionen)

  • 600 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Hefe

Zubereitung:

75 g Zucker mit der Milch und der Butter in einem Topf langsam erwärmen. 5 L der warmen Milch-Butter-Zucker-Mischung zur Seite stellen.

In einer Schüssel das Mehl, die Hefe, die Eier mit der warmen Milch-Butter-Zucker-Mischung geben und alles ordentlich durchkneten oder mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt an einem warmen Ort ( zum Beispiel auf der Heizung) 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Den Teig in drei gleiche Teile trennen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 3 gleichgroße Stränge rollen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigstränge nebeneinander darauf legen. Die Teigstränge der legen, am oberen Ende zusammendrücken und nun immer im wechsel von rechts nach links über den mittleren Strang zu einem Zopf flechten.

Hefezopf

Den Hefezopf erneut 45 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

Dann den Hefezopf mit der restlichen Milch-Butter-Zucker-Mischung bestreichen und den restlichen Zucker darauf verteilen.

Im Backofen bei 180 Grad ungefähr 35 Minuten backen.

Hefezopf

 

Der Hefezopf schmeckt am besten mit Butter und Marmelade.

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest.