Mann am Herd – Pete Evans

Pete Evans ist ein waschechter Australier, der dank seiner schlechten Zensuren in Englisch Koch geworden ist. Wie fast alle Männer auf der Welt liebt er es am Grill zu stehen und etwas leckeres zu essen zu brutzeln.

Übrigens nennen die Australier alles „Barbecue“, was unter freiem Himmel zubereitet wird, ganz egal ob über direkter Hitze, über glühenden Kohlen oder auf einem Gasbrenner oder am Lagerfeuer.

IMAG1524-150x150

 

Das Kochbuch „Mann am Herd“ ist in 3 Kapitel unterteilt:

  1.  Kapitel „Nichts wie raus“
  2.  Kapitel „Entspannte Tage“
  3. Kapitel „Am Abend“

Im ersten Kapitel verrät uns der Autor Pete Evans wie ihm das Kochen am meisten Spaß macht: Am Wochenende fährt er mit seinen Kumpels oder seiner Familie irgendwo hin und packt den Grill aus.  Hier gibt es herzhafte und würzige Gerichte, darunter viel Geschmortes.

Unter anderem :

  • Forelle im Schinkenmantel mit Matsutake-Pilzen
  • Geschmorter Schweinebauch mit Chillisauce
  • Lachs mit Curry-Kokos-Marinade
  • Cola-Rum-Rippchen
  • French Toast mit Feigen

 

Im zweiten Kapitel verrät uns Pete Evans typische Gartenparty-Klassiker. Es geht hier vor allem um stressfreie Gerichte, die wenig Aufwand und Zeit kosten.

Unter anderem :

  • Gegrillte Lammspieße mit Kräutern der Provence
  • Gegrillter Halloumi mit Paprika, Kichererbsen und Chorizo
  • Stubenküken mit Chili, Romsarin & eingelegten Zitronen

 

Im dritten Kapitel findet man Rezepte für den besonderen Anlass und die festlichere Küche. Ohne dass man sich übermäßig in Arbeit stürzen muss, kann man mit diesen Rezepten Freunde und Familie beeindrucken.

Unter anderem:

  • Salat von Gelbschwanzmakrele mit Knoblauch und Mandeln
  • Sardinen in Weinblättern mit Kirschtomaten & Oliven
  • Tandoori-Schweinespieße
  • Gegrillte Kalbsleber und Feigensalat mit Sherry-Vinaigrette
  • Pikante Lammspieße mit Granatapfelsauce

Das tolle Kochbuch gibt es mit einem Klick gleich hier zu kaufen:  Mann am Herd: Neue Rezepte für Pfanne und Grill